Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 541 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
Seiten 1 | 2
ollie Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 42

28.10.2019 06:31
#16 RE: Salonfenster undicht Zitat · Antworten

Hallo Eric,
es regnet nicht rein, weil impränierter Persenningstoff erstaunlich dicht ist. Das Steckschott ist sehr schräg, der Regen läuft über die Persenning einfach ab,
Die oberen Tenax-Knöpfe musst Du so weit oben anbringen, daß die Persenning vom Schiebeluk gut überlappt wird und kein Spalt bleibt.
Die Knöpfe sind von innen problemlos zu bedienen: Du machst zuerst die unteren Knöpfe fest, klappst die Persenning nach oben und bedienst die oberen Knöpfe von oben über das geöffnete Schiebeluk. Dann Schiebeluk zu und der Regen bleibt draussen.
Die Tenax-Füsse lassen sich dann auch hervorragend für ein Mückennetz nutzen. Ich hatte mir beim Schneider in ein normales Fliegennerz am Rand eine Gardinen-Bleischnur einnähen lassen. Das Netz war so groß, das es den gesamten Niedergang bei geöffnetem Schiebeluk und ohne Steckschott abdeckt. Die oberen Tenax-Knöpfe halten das Ding in Position, verhindern vor allem das Herrunterrutschen.
Die Bleischnur sorgt dafür, daß das Netz umlaufend dicht anliegt und nicht vom Wind weggeblasen wird.

Gruß
Ollie

Eldor Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 87

15.04.2020 20:26
#17 RE: Salonfenster undicht Zitat · Antworten

Hallo Eric,
Mein Backbord-Fenster ist wieder dicht. Ich hab’s nicht demontiert, sondern auf Verdacht rundherum mit NautiTech S40/weiss abgedichtet und gerade eben, nach 4 Tagen Trocknung druckberegnet. Hat funktioniert. 😃
VG Axel

Angefügte Bilder:
3589E85A-00C0-498A-B9C4-989D207DFA2E.jpeg   43C8136D-BDCC-40C6-8508-1D9A9120D100.jpeg  
eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 911

16.04.2020 20:58
#18 RE: Salonfenster undicht Zitat · Antworten

Zitat von Eldor im Beitrag #17
Hallo Eric,
Mein Backbord-Fenster ist wieder dicht. Ich hab’s nicht demontiert, sondern auf Verdacht rundherum mit NautiTech S40/weiss abgedichtet ... Hat funktioniert. 😃
VG Axel


Moin Alex, also hättest du das nicht erwähnt mit dem rundherum abdichten, ich hatte es fast nicht bemerkt...

VG Eric

FlyingFox Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 55

09.09.2021 20:36
#19 RE: Salonfenster undicht Zitat · Antworten

Hallo in die Runde,

mein Backbord Salonfenster ist auch undicht.

Auf der Steuerbordseite habe ich einen winzigsten schwarzen Rand, da scheint schon mal jemand das Fenster demontiert zu haben. Auf der Backbord-Seite ist kein Dichtmittel sichtbar.

Auf der Backbordseite tropft es ein wenig. Die Schrauben scheinen es nicht zu sein. Ein winzigster Spalt oben zwischen Fenster und Wand scheint das Problem zu sein.

Für den Übergang habe ich erst mal ein Klebeband über die Kante am Fenster geklebt. Damit war es erst mal dicht.

Für den Winter dachte ich folgendes:

Fenster abbauen, dünne Butyl-Schnur 0,5cm - 1 cm vom Rand entfernt verlegen.

Eventuel 2 dünne Schnure verlegen. So daß es keine Hebelwirkung geben sollte.

Fenster wieder anschrauben. Butyl-Schnur (Butyl-band) mit in die Schraublöcher geben.

Beeindruckt hat mich folgendes Video:

https://www.youtube.com/watch?v=eIvTOyRmXyU

Als Material dachte ich:

https://www.ebay.de/itm/262446475404?has...hIAAOSw901gVH-w

oder:

https://www.ebay.de/itm/324053118512?has...EUAAOSw39dgo1dO

oder so was ähnliches.

Zusätzlich könnte ich die Schrauben noch mit kleine O-Ringen versehen.

Von Außen nur Gegenhalten, von innen die Mutter anziehen, sonst dreht es den Gummi raus. O-Ringe habe ich ausreichend.

Mal sehen was ihr noch so für Erfahrungen habt.

VG

Michael


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz