Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 5.912 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
FSA Segelsport GmbH Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175

27.08.2013 02:20
Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Es wird in diesem unserem Forum immer wieder über Verkaufspreise / Wert einer Jantar 21
diskutiert. Hier nochmals ein Beispiel für Diskrepanz zwischen Wunschvorstellung des Eigners / Brokers
und der Realität.


http://www.yachtcenter24.de/detail.html?productId=19085

[[File:Anzeige Jantar 21 - Beispiel teuer-1.pdf]]

Dateianlage:
Anzeige Jantar 21 - Beispiel teuer-1.pdf
eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

27.08.2013 07:34
#2 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

1995 gab es eine Kleinserie der Jantar 21(1 Stück), bei der man den Edelstahlkiel auf Wunsch des Eigners, aus steuerrechtlichen Gründen nicht nur vergoldet hat, sondern statt mit schnödem Blei, auch mit purem Gold gefüllt hat.
Bislang nahm man an, die ist in die Schweiz geliefert worden, nun wissen wir, sie lag in Österreich. Es ist traurig, mit anzusehen, wie diese Sonderanfertigung jetzt als Notverkauf einfach so verramscht wird.

VG Eric

miclin Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 93

01.10.2013 15:31
#3 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

In der Anzeige verstehe ich die Angaben zu den Segelflächen nicht - ihr etwa?
Micha

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

08.10.2013 17:49
#4 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von FSA Segelsport GmbH im Beitrag #1
Es wird in diesem unserem Forum immer wieder über Verkaufspreise / Wert einer Jantar 21
diskutiert. Hier nochmals ein Beispiel für Diskrepanz zwischen Wunschvorstellung des Eigners / Brokers
und der Realität.


http://www.yachtcenter24.de/detail.html?productId=19085

[[File:Anzeige Jantar 21 - Beispiel teuer-1.pdf]]


Und, hat sie einen neuen Eigner?

Mal shen, wo diese Jantar landet.
http://www.ebay.de/itm/Jantar-21-Kajutbo...=item1c37408e33
Die Beschreibung ist ja unterirdisch, das drückt normalerweise auf den Preis. Ein Hallenparker, in Erstausrüstung, oder auch nicht. Haben ganz vergessen, was dazu zu schreiben. Mannomann, so verkauft man doch kein Boot. Kann ein tolles Boot sein oder eine osmotische Baustelle.
Das zeigt sich dann spätestens zum Saisonstart. Trailer haben sie rausgenommen, das haut auch nochmal auf den Preis. Wenn ich die Unterhaltskosten meines Trailers den Mietpreisen eines Leihtrailers gegenüberstelle (1 mal trailern alle 3 Jahre), lohnt sich kein eigener Trailer. Bei mir klebte zufällig einer am Boot, kann man nichts machen, ist aber rausgeschmissenes Geld.

VG Eric


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

18.10.2013 10:56
#5 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von eric im Beitrag #4

Mal shen, wo diese Jantar landet.
http://www.ebay.de/itm/Jantar-21-Kajutbo...=item1c37408e33
Die Beschreibung ist ja unterirdisch, das drückt normalerweise auf den Preis. Ein Hallenparker, in Erstausrüstung, oder auch nicht. Haben ganz vergessen, was dazu zu schreiben. Mannomann, so verkauft man doch kein Boot. Kann ein tolles Boot sein oder eine osmotische Baustelle.
Das zeigt sich dann spätestens zum Saisonstart. Trailer haben sie rausgenommen, das haut auch nochmal auf den Preis. ...

VG Eric


Boote zu ersteigern oder zu versteigern ist sicher nicht der einzige Weg, den Besitzer zu wechseln. Der Vorteil des grossen Auktionshauses ist aber, dass da im gesamten deutschsprachigen Raum Leute hingucken, was man von den bootboersen-selbstgestrickt.de sicher nicht behaupten kann.
Interessant für Entdecker ist bestimmt, genau solche Bootsbörsen mit ihren ewigen Angebotsleichen zu finden.
Leider fehlt dort den Anbietern so etwas wie Marktgefühl. Mich würde wirklich mal interessieren, ob sich Boote zum doppelten Wunschpreis gegenüber den Preisen tasächlich verkaufter Boote an den Mann bringen lassen. Gibt es wirklich Käufer, die sich sagen, gut, ich könnte eine vollkommen identische und identisch ausgerüstete Serienyacht zwischen 9.000 und 11.000 Euro bekommen, aber ich habe grad 17.500 übrig, die müssen raus? Man weiss es nicht. Falls jemand so einen Trottel auftreibt, ich würde mich zum doppelten Preis möglicherweise zum Verkauf zwingen lassen. Anruf genügt. Tasächlich glaube ich aber nicht, dass das klappt.
Falls ebay so etwas wie den Markt widerspiegelt, endete das Interesse der Bieter an dieser wirklich lieblos beschriebenen Yacht bei lieblos gebotenen 3.500. Mehr war nicht drin.

Falls es immer noch gilt, dass man um zu verkaufen zunächst einmal Aufmerksamkeit erzeugen muss, kann ich mich nur wundern, welche Wege die Anbieter finden. Wer mal wieder Jantar21 eintippt, bekommt ein paar Treffer eben dieser Bootsbörsen, gerne mit briefmarkengrossen Fotos und unter strikter Weglassung der elementarsten Angaben zum Alter und zur Ausrüstung.
Das ist sicher so effektiv, wie der von der Sonne ausgeblichene Zettel ohne Preisangabe, den ich neulich zufällig bei einem regionalen Bootsservice im Schaukasten entdeckt habe. Dass dieser Schaukasten am Wochenende von potentiellen Interessenten eigentlich garnicht gesehen werden kann, weil er auf dem abgeschlossenen Grundstück hängt, grenzt schon an groben Unfug. Komisch, auch diese Jantar wurde noch nicht verkauft.
Woran kann das nur liegen? Klar, nicht jeder hat schon vom Internet gehört, man kann auch mal irgendwo irgend einen Zettel hinhängen, hauptsache es sieht keiner oder nur die, die ohnehin schon ein Boot haben.
Für potentielle Käufer ist diese Art der topgeheimen Bekanntmachung sicher spannend, denn nichts drückt den Verkaufspreis so, wie fehlende Informationen, schlechte Bilder und die unnötig anfallenden Winterlagerkosten, wenn schon wieder eine Saison ins Land gegangen ist und der Kahn immernoch da ist.

VG Eric

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

20.10.2014 07:55
#6 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von FSA Segelsport GmbH im Beitrag #1
Es wird in diesem unserem Forum immer wieder über Verkaufspreise / Wert einer Jantar 21
diskutiert. Hier nochmals ein Beispiel für Diskrepanz zwischen Wunschvorstellung des Eigners / Brokers
und der Realität.

http://www.yachtcenter24.de/detail.html?productId=19085

[[File:Anzeige Jantar 21 - Beispiel teuer-1.pdf]]


Wurde die zu diesem Preis verkauft?

Interessant und aufregend ist ja eher die andere Seite.
Zum Thema Boote verschenken im Herbst gibt es jetzt ein Angeboot bei den Ibäh-Kleinanzeigen (passend zum Preis)
Die hattet ihr (FSA) auch schon auf dem Hof, um irgendwas am Unterwasserschiff zu machen. Das kann von Osmosesanierung bis mal Antifouling überrollen so ziemlich alles sein, ist nicht näher beschrieben.

Der Kahn steht mit Bj 92 für Euro 3.999 zum Verkauf.
Uuuups, billiger gehts ja nicht.

Denjenigen, bei denen jetzt ein spontaner Will-haben-Reflex ausgelöst wird, sei nochmal empfohlen, sich solche Anzeigen genau durchzulesen.
Sicher, geiz ist geil, aber gerade im Kleinkreuzersegment kann das angebliche Schnäppchen rasch zum finanziellen Desaster werden, wenn die Ansprüche an die Segelausstattung nach einer gewissen Kennenlernphase plötzlich an das sportive Potential der Jantar21 angepasst werden sollen.
Sicher, einigen von uns genügt es möglicherweise, immer nur irgendwie auf dem heimatlichen Braunkohlenrestloch herumzugurken. Wer mit der Jantar schnell segeln will und /oder verreisen will, der wird auch schnell merken, dass man an guten Segeln und einem Trailer nicht vorbeikommt, vielleicht noch einen Außenborder, ein bisschen Bordelektronik und schwups, schon hat man den Einkaufspreis verdoppelt.
Wer dann noch daran denkt, dass man einen verbogenen Mast möglicherweise doch noch ersetzen möchte, der hat die Schnäppchenzone längst verlassen.

Wem das alles Wurscht ist, wird kaum eine billigere Jantar finden.
Wer die Jantar als leistungsstarken Kleinkreuzer segeln will, mit man auch in Seehäfen zwischen den Dickschiffen gut dasteht, der sollte vielleicht etwas mehr Augenmerk auf die Ausstattungslisten solcher Herbstangebote legen.
Ausstattung kostet und gut ausgestattete Boote sind nicht mal eben aus der Portokasse zu schütteln.

VG Eric

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

20.10.2014 11:25
#7 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von eric im Beitrag #6

Interessant und aufregend ist ja eher die andere Seite.
Zum Thema Boote verschenken im Herbst gibt es jetzt ein Angeboot bei den Ibäh-Kleinanzeigen (passend zum Preis)

Der Kahn steht mit Bj 92 für Euro 3.999 zum Verkauf.
Uuuups, billiger gehts ja nicht.
:
:


Ich hatte mich voriges Jahr bewusst zu so einem Angebot entschieden. Den Nachteil einer schlechten Ausstattung kann man durch entsprechende Ansprüche und harter Arbeit an so einem Kahn wett machen. Ich denke daß ich das nun - nach zwei Bauherbste und einem Sommer - zu 70% geschafft habe den Wartungsstau aufzuholen. Übrigens habe ich mich bewußt dazu entschieden das Achterliek von meinen alten Lappen (genannt Großsegel) !kürzen! zu lassen, damit wir uns bei der Wende nicht mehr so bücken müssen. JAWOHL!!

- Komplettneuaufbau UWS und Seitenlackierung mit Rolle
- Polstersanierung
- Motorsanierung bei Yamaha
- Elektrik neu mit Solarpanel
- Radio
- komplettes rollendes Gut neu
- Masthalterung neu
- Rollfock (inkl. Fock kürzen)
- neue Antirutschflächen
- Sitzflächen aus Hartholz (nicht geklebt) mit Wasserabfluß
- "Tür" saniert
- Achterliek gekürzt
...hat etwa 2500€ und 150h Arbeit gekostet

Was soll noch möglichst:
- Teilsanierung Kiel (hier benötige ich Hilfe)
- Scheuerleiste "Radial" 52mm
- Festeinbau wasserdichtes 12V Ladegerät
- Dirk
- Holzspaltversiegelung am Niedergang
- Toplicht

Nice to have:
- "do it yourself" Oberdeck Lackierung mit 2k-Perfection weiss (Rolle/Pinsel)
- Selbstholewinschen

Wer Bock und Spaß hat zu basteln, der kann dabei ne Menge sparen, wenn man die Arbeiten, die man selber machen kann auch wirklich selber macht.
Bisher hat mich das Boot mit Anschaffungspreis 4k€ also etwa 7000€ gekostet.

Mahlzeit
SCT

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

20.10.2014 19:18
#8 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Nun ja, für 7.000 gibts schon ganz passable Jantars, den Trailer rausgerechnet.

Aber ich verstehe deine Herangehensweise, da ich es genauso mache, seit x Jahren. Irgend ein runtergerocktes Boot finden, dessen Substanz und Ausstattung noch Hoffnung weckt und dabei so genau wie möglich hinsehen, bevor man bezahlt. (geht leider auch mal schief)

Dann viel Zeit und Fleiß reinstecken und den Kahn von einer ungeliebten Dalbenschlampe zu einem vorzeigbaren, gut laufenden Boot aufpimpen.

Der Vorteil ist, dass sich die Erstinvestition in Grenzen hält.
Der Nachteil ist, man verballert viel Zeit und versenkt möglicherweise mehr Kohle, als wenn man sich gleich ein Bootchen in besserer Ausgangslage geholt hätte. Die Schwierigkeit dabei ist, möglichst vor dem Kauf das Endbudget zu überschauen und auch die eigenen Möglichkeiten halbwegs real einzuschätzen.

Insgesamt kann es dann trotzdem passieren, dass sich das vermeintliche Schnäppchen als Fass ohne Boden herausstellt. Deshalb ist gerade am unteren Preislevel Vorsicht angesagt. Andererseits kann es auch vorkommen, dass ein Boot, bei dem Preis und Qualität auf den ersten Blick stimmen, sich als hoffnungslos überteuerte Baustelle herausstellt.
In dem Fall ist es aber leichter, mit einem fairen Verkäufer nachzuverhandeln, als wenn man einen Preis bezahlt hat, der sagt, nimm die Kiste mit und lass dich nie wieder hier blicken.

Der Idealfall wäre eine Jantar, die eigentlich faire 12T kostet und der Verkäufer sagt, ich weiss garnicht mehr wohin mit der Kohle, gib mir 8T und nimm den Trailer mit und die Regattasegel und das Ersatzruderblatt... Kommt im wahren Leben eher selten vor.

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

22.10.2014 10:58
#9 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von eric im Beitrag #8

Dann viel Zeit und Fleiß reinstecken und den Kahn von einer ungeliebten Dalbenschlampe zu einem vorzeigbaren, gut laufenden Boot aufpimpen.


Haha, selten so gelacht, aber genauso ist es. Und, ich kann sagen daß mir die Arbeit insgesamt Spaß macht, wenngleich die Sanierung des UWS letztes Jahr an die physische Grenze ging und ich immer noch nicht weiß wer mir das Kiel saniert.

Zitat von eric im Beitrag #8

In dem Fall ist es aber leichter, mit einem fairen Verkäufer nachzuverhandeln, als wenn man einen Preis bezahlt hat, der sagt, nimm die Kiste mit und lass dich nie wieder hier blicken.


Wo gibts denn sowas?

Zitat von eric im Beitrag #8

Der Idealfall wäre eine Jantar, die eigentlich faire 12T kostet und der Verkäufer sagt, ich weiss garnicht mehr wohin mit der Kohle, gib mir 8T und nimm den Trailer mit und die Regattasegel und das Ersatzruderblatt... Kommt im wahren Leben eher selten vor.


Bei mir war's andersrum: "Gib mir 4000€ und lass dich nie wieder blicken..." Trotz allem schöne Stunden verbracht dieses Jahr auf dem Ding. Also die erste Saison hat Spaß gemacht auf dem Wannsee. Auch waren da ein paar Übernachtungen dabei.

SCT

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

22.10.2014 23:25
#10 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von sct im Beitrag #9
...und ich immer noch nicht weiß wer mir das Kiel saniert.

...


Ist dein Boot noch im Wasser? Wenn ja, würde ich mal nach nebenan nach Potsdam zu Frank Fritze fahren, da kann man auch mit dem Boot anlegen
oder wenn der Kahn schon an Land steht, den Trailer anhaken und mal hinfahren. http://www.yachttechnik-potsdam.de/41275.html
Die können das Teil ein- und ausbauen. Auf dem gleichen Grundstück sitz ein bekannter Stahlbauer, dem zeige doch das Ding einfach mal. Oder fahre ohne alles hin mit Fotos und rede mit denen mal. Beide sind echte Problemlöser.
Aber damit würde ich nicht bis zum Frühjahr warten.

VG Eric

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

23.10.2014 16:38
#11 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von eric im Beitrag #10

Ist dein Boot noch im Wasser? Wenn ja, würde ich mal nach nebenan nach Potsdam zu Frank Fritze fahren, da kann man auch mit dem Boot anlegen
oder wenn der Kahn schon an Land steht, den Trailer anhaken und mal hinfahren. http://www.yachttechnik-potsdam.de/41275.html
Die können das Teil ein- und ausbauen.

Nein, das Boot ist schon draußen im Winterlager. Das Kiel habe ich schon mit dem Gabelstapler rausgeholt.

Zitat von eric im Beitrag #10

Auf dem gleichen Grundstück sitz ein bekannter Stahlbauer, dem zeige doch das Ding einfach mal. Oder fahre ohne alles hin mit Fotos und rede mit denen mal. Beide sind echte Problemlöser.
Aber damit würde ich nicht bis zum Frühjahr warten.

VG Eric


Vielen Dank für die Info. Wir hatten beide ja schon mal das Thema durchgekaut. Damals hattest Du den Tip nicht.... Wie heisst denn der Stahlbauer?
Momentan habe ich am 9.Dezember einen Besichtigungstermin mit einem Stahlbauer aus Magdeburg vor Ort am Wannsee wo jetzt das Boot liegt. Er wäre aber sicher nicht traurig wenn das Kiel auch ein anderer macht.

Viele Grüße
SCT

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

23.10.2014 23:01
#12 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von sct im Beitrag #11
Zitat von eric im Beitrag #10

Ist dein Boot noch im Wasser? Wenn ja, würde ich mal nach nebenan nach Potsdam zu Frank Fritze fahren, da kann man auch mit dem Boot anlegen
oder wenn der Kahn schon an Land steht, den Trailer anhaken und mal hinfahren. http://www.yachttechnik-potsdam.de/41275.html
Die können das Teil ein- und ausbauen.

Nein, das Boot ist schon draußen im Winterlager. Das Kiel habe ich schon mit dem Gabelstapler rausgeholt.

Zitat von eric im Beitrag #10

Auf dem gleichen Grundstück sitz ein bekannter Stahlbauer, dem zeige doch das Ding einfach mal. Oder fahre ohne alles hin mit Fotos und rede mit denen mal. Beide sind echte Problemlöser.
Aber damit würde ich nicht bis zum Frühjahr warten.

VG Eric


Vielen Dank für die Info. Wir hatten beide ja schon mal das Thema durchgekaut. Damals hattest Du den Tip nicht.... Wie heisst denn der Stahlbauer?
Momentan habe ich am 9.Dezember einen Besichtigungstermin mit einem Stahlbauer aus Magdeburg vor Ort am Wannsee wo jetzt das Boot liegt. Er wäre aber sicher nicht traurig wenn das Kiel auch ein anderer macht.

Viele Grüße
SCT

Nein, das Boot ist schon draußen im Winterlager. Das Kiel habe ich schon mit dem Gabelstapler rausgeholt.[/quote]

Sicher gleich auf einen Hänger geladen, denn das Teil wiegt ja ein bisschen was. Nicht dass man es zweimal anfassen muss.


Vielen Dank für die Info. Wir hatten beide ja schon mal das Thema durchgekaut. Damals hattest Du den Tip nicht.... Wie heisst denn der Stahlbauer?
Momentan habe ich am 9.Dezember einen Besichtigungstermin mit einem Stahlbauer aus Magdeburg vor Ort am Wannsee wo jetzt das Boot liegt. Er wäre aber sicher nicht traurig wenn das Kiel auch ein anderer macht.

Viele Grüße
SCT[/quote]

Wenn der Stahlbauer extra aus Magdeburg anreist, ist das natürlich einfacher, als wenn du mit dem Kiel nach Magdeburg fährst, möglicherweise aber ein bisschen teurer.
Ich habe grad gelesen, dass der Yachthafen Potsdam einen neuen Eigentümer hat. Vielleicht ist der Stahlbauer da runter vom Gelände. Ruf im Hafen doch einfach mal an und frage nach dem Stahlbauer. Bourchardi ist ein altes Berliner Unternehmen mit mehreren Standorten.
http://yachthafen-potsdam.de/

VG Eric

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

23.10.2014 23:12
#13 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Sorry für den Textmüll, aber das Programm spinnt. In der Vorschau gibt es den Text nicht, den es da vor meiner Antwort mit dazu kopiert.
Wer hat hier die Herrschaft, Mensch oder Maschine? Heute wohl die Maschine. Habe es dreimal komplett gelöscht und nur meinen Text eingestzt, das ist dem Rechenknecht aber total egal.

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

24.10.2014 11:07
#14 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von eric im Beitrag #12

Wenn der Stahlbauer extra aus Magdeburg anreist, ist das natürlich einfacher, als wenn du mit dem Kiel nach Magdeburg fährst, möglicherweise aber ein bisschen teurer.

Der Stahlbauer ist ein Freund meiner Eltern der diese in Berlin besucht und !deshalb! in Berlin das Kiel besichtigen kann. Und natürlich kann er das nicht gleich mitnehmen. Ich muß es ihm dann - bei Machbarkeit - mit dem Kombi von meinen Eltern nach Magdeburg schaffen. Und dann muß ich mir noch eine stabile Sackkarre ausleihen... und, und und... Also Aufwand ohne Ende nur weil ich hier in Berlin schon 2 Winter niemanden gefunden habe.
Ich rechne mit 1000€ Restaurierungskosten insgesamt. Da ist dann die Fahrt nach Magdeburg egal. Meine Oma wohnt da, die ich dann auch gleich mal besuchen kann.

Zitat von eric im Beitrag #12

Ich habe grad gelesen, dass der Yachthafen Potsdam einen neuen Eigentümer hat. Vielleicht ist der Stahlbauer da runter vom Gelände. Ruf im Hafen doch einfach mal an und frage nach dem Stahlbauer. Bourchardi ist ein altes Berliner Unternehmen mit mehreren Standorten.
http://yachthafen-potsdam.de/
VG Eric

Danke für den Namen. Ich werde da mal mit meinem Bilderbuch (die Bilder vom Kiel) vorsprechen. Die Internetadresse habe ich auch schon gefunden:
http://www.burchardi-wasserbau.de/werftb...ainmenu-27.html

Ciao
SCT

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

27.10.2014 07:45
#15 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von sct im Beitrag #14
...
Der Stahlbauer ist ein Freund meiner Eltern der diese in Berlin besucht und !deshalb! in Berlin das Kiel besichtigen kann. Und natürlich kann er das nicht gleich mitnehmen. Ich muß es ihm dann - bei Machbarkeit - mit dem Kombi von meinen Eltern nach Magdeburg schaffen. Und dann muß ich mir noch eine stabile Sackkarre ausleihen... und, und und...


...und an der Sackkarre sollten noch zwei kräftige Jungs dranhängen, die mal mit anfassen, um das Ding dann auch ins Auto zu hieven... Wenn du dir eine Palette besorgst und die zuerst in den Combi legst, zerkratzt es dir nicht den Laderaumteppich und der Stahlbauer kann das Teil gleich mit seinem Gabelstapler rausheben.

Zitat von sct im Beitrag #14
Also Aufwand ohne Ende nur weil ich hier in Berlin schon 2 Winter niemanden gefunden habe.

Das ist mir auch ein Rätsel, wie du das hinbekommen hast. Alleine in den Gelben Seiten stehen schon mehr als 200 Buden, die sich mit Metallbau befassen.
Ihre Suche nach Metallbau in Berlin ergab 228 Treffer. Da sind alle Hinterhofschrauber noch nicht mal mitgerechnet. Die können auch alle schweissen und wer die durchgerosteten Schweller und Radkästen vom Sprinter wieder hinbekommt, der hat mit deinem Kiel auch kein Problem. Wieviele von den Metallbauern hast du denn gefragt? Ich meine jetzt nicht per Sammel-email mit deinen Vorgaben, welches Werkzeug sie benutzen sollen, sondern hingehen und tatsächlich mal mit jemandem reden, Fotos zeigen und so.


Zitat von sct im Beitrag #14

Ich rechne mit 1000€ Restaurierungskosten insgesamt. Da ist dann die Fahrt nach Magdeburg egal. Meine Oma wohnt da, die ich dann auch gleich mal besuchen kann.

Das mit deiner Oma ist hochlöblich. Was du bereit bist zu zahlen, für das bisschen Blech rausflexen und neu reinschweissen, würde ich erstmal für mich behalten. Sonst verdirbst du den Jungs die Preise und wir wollen ja, dass das TÜV-Zufriedenstellungsschweissen an unseren Karren bezahlbar bleibt.

Eine erlaubte Frage ist, mit wievielen Stunden Arbeit der Metallbauer rechnet. Das beantworten Handwerker in der Regel nicht so gerne, weil sie wissen, dass sich daraus der Preis ableiten lässt. Anderseits wäre es absurd, wenn der dafür länger als einen Tag braucht. Selbst wenn sie zu zweit arbeiten, verdienen die nicht 500 Eus an einem Tag. Sonst wären ja alle Stahlbauer, wenn das so lukrativ wäre. Also der Preis wird kaum bei 1000 Euro landen, es sei denn, du willst das Teil noch blattvergoldet haben.

VG Eric

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Mast Nieten
 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz