Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 5.912 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ruegjv17 Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

05.09.2015 19:43
#31 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hi Eric,
danke für die sehr umfangreiche Antwort.
Wir haben uns das Boot heute angesehen. Es liegt seit 15.8. an Land. Am Unterwasserschiff habe ich keine Blasen o.ä. feststellen können.
Innen war es trocken.
Beim Laufen über Deck auch keine "Geräusche".Leider machte das Boot (BJ 94) einen recht ungepflegten Eindruck. Aber das lässt sich wohl über Winter in Ordnung bringen. Allerdings scheint mir der gewünschte Preis von 7000€ völlig überzogen ( J21, 5PS Motor, Trailer, Zubehör wie Anker usw fehlt).

Ich habe schon einiges zu den Segeleigenschaften gelesen. Wir wolen jetzt, 50+ eher Fahrtensegler bei schönen Wetter werden. Wenig Wind scheint ja ok zu sein.
Wie sieht es mit Flachen Gewässern aus? Wir segeln viel in den flachen Boddengewässern westlich Rügens, so 0,5m
Ist das Boot mit weit hoch gezogenem Kiel stabil?

Gruß Burkhard

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

06.09.2015 00:33
#32 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hi, ungepflegt macht nicht so viel, wenn es sich putzen und polieren lässt. Ist halt ein bisschen Mühe.
Im Text klang es ja schon an, setze sie nochmal ins Wasser, wir haben ja erst Anfang September. Dann weisst du Mitte Oktober, ob sie die Beulenpest hat oder nicht. Wenn ja, gib sie zurück, alles andere sprengt den Rahmen.

Wenn alles OK ist, die Segel nicht auch noch von 1994 und der Mast OK, das Ruder nicht delaminiert, der Trailer getüft und die Polster nicht verschlissen, halte ich die 7.000 für fair und sogar günstig. Aber schau genau hin, denn sobald du mehr als den üblichen Verschleiß ersetzen musst, sieht der günstige Preis dann nicht mehr so günstig aus.

Wie gesagt, es gibt deutlich teurere, dann sind aber meistens gute Segel dabei. Brauchst du neue Segel, bist du mit rund 3.000 dabei, von der Stange vielleicht 500 weniger.

Dass der Anker weg ist, scheint mir eher vorteilhaft. Ist ja besser, einen soliden Anker neu oder bei ebay zu kaufen, als einen zu klein geratenen oder untauglichen am Hals zu haben. Paar Fender kosten nicht die Welt und der Rest ist ohnehin persönliche Ausstattung, die du dir lieber selbst anschaffst oder sogar noch hast.

Zur Frage mit aufgeholtem Kiel segeln, ja, es gibt einige Reviere, da machen die Segler das so, ich selbst halte davon nichts bis garnichts. Willst du halbwegs glücklich werden mit der Jantar, braucht sie den vollen Hebel des Kiels. Sonst musst du "Gas" wegnehmen oder liegst nur auf der Backe.
Ich war auch schon in den Boddenlandschaften, da gibt es auch tiefe Bereiche. Sind in der Regel ausgetonnt. Daneben stehen dann die Möven im Wasser und haben die Kniee frei.
Da nutzt es auch nicht, wenn du das Kiel hochholst. Aber um die Ecke liegt ja Hiddensee, der Greifswalder Bodden, rund Rügen... da kannst du nach Herzenslust den Kiel unten lassen.

Der Kiel sagt einiges über den Umgang mit dem Boot. Edelstahlkiel ist empfehlenswert, der ist besser gewichtet, als der Gusskiel und du hast ausser polieren keine Arbeit. Er sollte halbwegs leicht gehen und in der Spur laufen. Das kann man auf dem Trailer nicht feststellen.

Wieso ist der eigentlich schon mitten im Sommer aus dem Wasser?
Aber egal, so ein Boot lässt sich ja wieder reinsetzen. Das ist eine der Stärken der Jantar, dass sie so unproblematisch zu slippen und zu trailern ist.

Beim Gebrauchtbootskauf gilt eigentlich, alles, was vorzeigbar und vorfürbar ist, geht in die Verhandlungsmasse. Ein Verkäufer sollte also daran interessiert sein, dir einen funktionierenden Motor vorzuführen und einen gewartetetn Trailer, vielleicht mal die Segel aufziehen. Wenn das OK ist, kann man sich über Preise unterhalten, wenn das ein großes Überraschungspaket ist, dann kann das auch alles Murks sein.
So hast du vielleicht ein tolles Boot zu einem tollen Preis oder am Ende doch zu viel bezahlt, obwohl es günstig aussah.

Willkommen im Club.

VG Eric

ruegjv17 Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

06.09.2015 12:05
#33 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hi Reic,
also uns wurde gesagt das Boot ist draussen weil sie noch ein zweites haben.
Deine Hinweise zum Segeln mit / ohne Kiel bestätigen eigentlich meine anderen Recherchen dazu.
Ich denke dann sind die Hubkielboote nicht ganz das Richtige für uns. Werden dann wohl lieber in Richtung
Jollenkreuzer gehen.
Ja, die Segelreviere hier sind schon schön. Aber an die Ostsee müssen wir uns erst so langsam heratasten.
Werden uns wohl erstmal in den Boddengewässern zw Rügen und Hiddensee bewegen.

Gruß und einen schönen Sonntag noch

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

07.09.2015 09:06
#34 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hallo Burkhard, Jollenkreuzer und Jantar sind in Sachen Wohnkomfort nicht vergleichbar. Hier ist die kleine Jantar schon ein richtiges Schiff. Auf einem Jollenkreuzer gleicher Größe ist es doch etwas eng um die Hüften.
Dafür bekommt man Jollenkreuzer beinahe hinterhergeschmissen. Ab 2000 Eus ist man hier schon mit segelklaren Booten dabei. Selbst schlimme Schrott-Jantars sind teurer. Segeltechnisch ist ein Jollenkreuzer auch eine andere Hausnummer, aber auch die Jantar verlangt eher eine sportliche Einstellung, sonst bleibt sie stehen, wie ein störrischer Esel.

Tiefgang
Hier möchte ich noch anmerken, dass man generell Segelbooten nicht die Lateralfläche kürzen kann, ohne dass sich das negativ auf das Segelverhalten auswirkt, also auch Jollenkreuzer segeln deutlich anders, wenn man das Schwert anhebt und höher als das Ruderblatt sollte man das Schwert/Hubkiel ohnehin nicht anheben. Die Regattasegler auf den flacheren Teichen haben dann extra kürzere Schwerter und Ruderblätter, dann gehts.
Die Idee, sich mit aufgeholtem Kiel/Schwert die Flachwasserbereiche der Boddenlandschaft segelnd zu erobern, wird so nicht funktionieren, denn die Jantar hat 1,30m Tiefgang und ein 15er JK in der Wanderversion hat auch 1,20m Tiefgang und in der Regattaversion sogar 1,75m.

Sicherheit
Wenn man auch nur annähernd an das Sicherheitspaket der Jantar herankommen will, braucht man einen der schwerern Wanderjollenkreuzer, wie den Greif. Wir haben unsere Jantar schon in einem schweren Seesturm kennengelernt und auch den hat sie deutlich besser weggesteckt, als ihr Skipper. Genau diese Sicherheitsreserve bietet ein Jollenkreuzer nicht. Trotzdem sieht man zwischen Ralswiek und Ribnitz -Damgarten mehr Jollenkreuzer als Hubkieler.
Eine interessante Kompromisslösung bieten noch seegehende Kielschwerter, wie die Ypton. Die sind wohnlich und sicherheitstechnisch näher an der Jantar, leider trödeln sie ein bisschen hinterher.

Kannst ja mal berichten, wofür du dich entschieden hast.
VG Eric

Gobby Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 32

07.09.2015 13:40
#35 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hallo und guten Tag,

Boddengewässern zw Rügen und Hiddensee können auch ganz schnell ungemütlich werden! Also immer aufpassen und Wetter beobachten!
Was aber die Jantar angeht ist es mit Sicherheit ein wunderschönes sportliches Schiffchen, welches auch für 50+ und den angegebenen Gewässern zu verwenden ist. Ein Tiefgang von 50cm ist zwar auf der Ostsee bzw in den Bodden möglich aber nicht Standart! Es gibt auch Bereiche die Trocken fallen! Um Preise bei der Jantar als teuer, günstig oder sonstiges zu deklarieren, muß man glaube ich jede einzelne anschauen. Wenn das Bauchgefühl stimmt und ja sagt dann ist man auf den richtigen Weg. Ich habe die Entscheidung, die recht schnell zur Jantar21, gefallen ist, bisher noch nie bereut. Es hat für diese Größe viele Vorteile und das segeln macht einfach mal richtig Laune und wenn man den Respekt vom Wind und Welle nicht zu sehr verliert ist es auch noch ein recht sicheres Boot.

mit freundlichen Grüßen Ronny

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

07.09.2015 14:28
#36 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Dem kann ich nur zustimmen. Was mir besonders gefällt ist, dass man es sich zu zweit im Urlaub echt gemütlich machen kann, auch wenn es mal junge Hunde regnet, mag ich es sehr, gemütlich und aufrecht am Frühstückstisch zu sitzen und durch die große Steckschotscheibe direkt aufs Wasser gucken zu können.
Man ist einfach näher dran, als auf einem großen Boot.
Ich selbst komme von der Binnensegelei und mir hat die Jantar die See eröffnet, zumindest im Urlaub. Wir sind mit der kleinen Sportlerin schon nach Dänemark und Schweden gesegelt. Am liebsten natürlich bei tollem Wetter, aber wir sind mit der Kleinen in den schwersten Sturm meines gesamten Seglerlebens geraten und den hat sie tapfer weggesteckt. Das ist nämlich so eine Sache mit dem aufpassen, dass man immer gutes Wetter hat. Das hält sich ja oft nicht dran.

VG Eric

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

07.09.2015 18:15
#37 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Ja, irgendwann fahren wir auch mal auf den Bodden damit. Ich hab nur keine Lust aus Berlin die Oder damit hoch und runter zu fahren. Ist mir zuviel Zeitaufwand und das Getucker geht mir auf die Nerven. Ich bin auch nicht so im Bilde ob man sich irgendwo im Sommer einen Trailer ausleihen kann und den da oben auch 14 Tage irgendwo stehen lassen kann. Das ist eigentlich ein Thema für einen neuen Thread "Miettrailer". Womöglich muß man den Trailer nach Benutzung gleich wieder leer zurück bringen weil andere nur drauf warten bzw. jeder Miettag sinnlos kostet. Und nach 2 Wochen wieder andersrum. So fährt man genau 6x hin und her. Oder ist das gar nicht so?

Ciao
SCT

ruegjv17 Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

08.09.2015 08:19
#38 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hallo jantarer,
ihr macht es mir ja wirklich nicht leicht :-)
vielen Dank für eure vielen Hinweise und Tips
wo unsere Reise am Ende hin geht werde ich sehen

viele Grüße von Rügen

Gobby Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 32

08.09.2015 14:20
#39 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

gibt bestimmt jemand der den Trailer auch privat für 14Tage günstig entbehren kann. Wenn meine im Wasser ist steht der Trailer zum Beipiel leer. Das ist bei anderen bestimmt auch so

mit freundlichen Grüßen Ronny

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

08.09.2015 16:46
#40 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von Gobby im Beitrag #39
gibt bestimmt jemand der den Trailer auch privat für 14Tage günstig entbehren kann. Wenn meine im Wasser ist steht der Trailer zum Beipiel leer. Das ist bei anderen bestimmt auch so

Gut zu wissen. Da müsste man eigentlich mal einen eigenen Thread aufmachen. Motto: "Wer könnte seinen Trailer im Sommer für x Tage verleihen?". Da muß man nicht zum Vermieter gehen und jeden Tag 25€ bezahlen (http://www.berlintrailer.de/vermietung-1/bootstrailer/).

Ciao
Thomas

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

09.09.2015 13:04
#41 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von sct im Beitrag #40
Zitat von Gobby im Beitrag #39
gibt bestimmt jemand der den Trailer auch privat für 14Tage günstig entbehren kann. Wenn meine im Wasser ist steht der Trailer zum Beipiel leer. Das ist bei anderen bestimmt auch so

Gut zu wissen. Da müsste man eigentlich mal einen eigenen Thread aufmachen. Motto: "Wer könnte seinen Trailer im Sommer für x Tage verleihen?". Da muß man nicht zum Vermieter gehen und jeden Tag 25€ bezahlen (http://www.berlintrailer.de/vermietung-1/bootstrailer/).

Ciao
Thomas


Das Thema läuft ein bisschen aus dem Ruder...

Du musst ja nur 3 Wochen mieten, dann kostet es pro Tag nur noch 16 Euro. Das macht dann... teuer. Mietest du nur ein Wochenende, kostet das Ding einen Hunni. Das könnte aber daran liegen, dass das ein 2t-Trailer ist und das bringt die Jantar auch im Urlaubsmodus nicht auf die Waage.
Gibts auch günstiger.


Verleihen, ich mache es so, allerdings nur an einen und auch nur, weil ich den gut kenne und weil er in meinem Verein ist und weil ich weiss, dass er ein guter Kerl ist und die eine oder andere Delle nicht absichtlich reingegurkt hat. Aber das bleibt halt nicht aus und unterm Strich kommt da auch nicht mehr raus, als ein bisschen Rücklage für TÜV und Verschleissteile und alle paar Jahre mal eine Durchsicht.

Wer nur einmal im Jahr vom Baggerloch an die See trailert oder ins Winterlager verholt, für den ist ein eigener, getüvter Trailer eher rausgeschmissenes Geld. Was Trailersharing nicht ganz unkompliziert macht ist die Segelzeit. Zufällig wollen nämlich alle im Sommer trailern. Das merkt man auch beim Verleih. Wer glaubt, er könne mal eben Freitag Nachmittag zum Ferienbeginn einen Trailer ausleihen, wird möglicherweise enttäuscht sein. DAS ist nun wieder ein gutes Argument für einen eigenen Trailer.

VG Eric

ruegjv17 Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

06.10.2015 08:17
#42 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hallo eric,
also, das neue Boot ist am WE gekauft. Ist ein Greif 650 geworden.
Mit ausschlaggebend waren deine Hinweise zu den Segeleigenschaften mit hochgezogenem Schwert, da wir doch viel in flachen Gewässern segeln.
Die Jantar, die wir uns angesehen hatten, ist inzwischen auch verkauft.
War übrigens das Boot von "hirschi".

Gruß Burkhard

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 743

06.10.2015 19:21
#43 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hallo Burkhard, Glückwunsch, der Greif ist ein echt solides Boot. Weiss auch nicht, was die da im Osten zusammengetuppelt haben, aber ich kenne keinen Greif, der irgendwelche Anzeichen von Osmose hat. Ein ausgereiftes Fahrtenboot und sogar erstaunlich seetauglich. Wie alle Schwertboote natürlich kenterbar, aber da muss man sich schon richtig Mühe geben und mindestens eine handvoll Segelfehler auf einmal machen, sonst kriegt man den nicht umgeschmissen.

In Sachen Verkaufspreise von Jantars kommt hier was ganz, ganz Feines.

Eine Jantar äterer Bauart, kein Wort zum Trailer, keins zum Kielmaterial, ohne weitere Angaben zu Anzahl und Alter der Segel oder der restlichen Ausrüstung, hängt noch ein alter Motor dran, aber (ACHTUNG!) immerhin vom Bodensee.

Für nichtmal 15.000,- zum Winterpreis.
Da möchte ich mal wissen, wieviel das Teil im Sommer kostet.

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei...788635-211-8350

Bodensee!!!
Und dann noch eventuell, vielleicht, ggf. mit Landliegeplatz.
Na das alleine rechtfertigt ja bereits den doppelten Preis vergleichbarer Angebote, die vielleicht jünger sind und besser ausgestattet, aber eben nicht aus dem piekfeinen Bratenwürstchenberg.

Möglicherweise ist auch der gusseiserne Kiel vergoldet...man weiss es nicht...

VG Eric

p.s. Bei Fricke + Dannhus steht noch eine Jantar jüngerer Bauart auf dem Hof, für knapp 9.000 mit Trailer.
http://www.fricke-dannhus.de/item/jantar-21-2403-1.html

Aber das ja auch nicht am Bodensee.

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

08.10.2015 09:48
#44 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Zitat von eric im Beitrag #43
...(ACHTUNG!) immerhin vom Bodensee.

Für nichtmal 15.000,- zum Winterpreis.


Na hier wird ja nicht das Boot sondern der Stellplatz verkauft (die sonst vererbt werden).

Ciao
SCT

ruegjv17 Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

08.10.2015 20:33
#45 RE: Verkaufspreise Jantar 21 Zitat · Antworten

Hi,
war interessant bei euch, danke für die Tips.
Wollte mich aus dem Forum abmelden, kann aber nicht finden wo.

Gruß

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Mast Nieten
 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz