Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 879 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
Peter Hess Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

09.09.2014 10:48
#1 RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Hi Eric, thanks for this fantastic photo of Sennen Cove.
Sorry that my german isn't good enough, although I was born in Zürich, Switzerland, shame on me!
I called my Jantar "Sennen Cove" because it is the place where 10 years ago my girlfriend decided she would accept to live with me. We are now married and have two lovely girls. Luckily, our life together is more peaceful than the weather on your photo. I just have one question. Sennen Cove came with a Honda 9.9HP outboard. Jantar recommends no more than 5HP. I understand the 9.9 h

Peter Hess Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

09.09.2014 10:51
#2 RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

I understand the 9.9 HP is too powerful and too heavy for a jantar 21, but is there any risk for the boat or is it just a matter of weight?

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

09.09.2014 11:51
#3 RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Zitat von Peter Hess im Beitrag #8
I understand the 9.9 HP is too powerful and too heavy for a jantar 21, but is there any risk for the boat or is it just a matter of weight?



Yes, toooooo much. Too heavy and too powerfull, this is the risk for the boat. The Jantar is a light-displacement-boat.

But if you like this - then is 9.9 PS enough.



Better use a Longshaft 5 - 6 PS-Outborder.

VG Eric

p.s. ich verstehe, was du schreibst, aber mein Englisch ist furchtbar. Sorry.
If the Monsterwave come, you ask your girlfriend, if she would accept to live with you? Love me or die?
Very clever and sooo rororomantic.

Peter Hess Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

09.09.2014 22:56
#4 RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Hi Eric, I understand German, my problem is the same as yours with English. So we can go on using both languages.
I just realize that my question had nothing to do with the subject "Ankern mit der Jantar". Sorry for that and thank you for the tip. I will change the 9.9 Honda for something lighter.

SonnenSegler Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 14

10.09.2014 08:57
#5 RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Zitat von Peter Hess im Beitrag #10
I will change the 9.9 Honda for something lighter.


Hallo Peter,

ich denke nicht, dass das notwendig ist. Der Motor ist keine "Gefahr" für Dein Boot. Er ist zwar groß und schwer und das geht auf Kosten der Geschwindigkeit beim Segeln, aber wenn Dich das nicht stört, ist es kein Problem!

Ich habe einen 5 PS Motor. Bei Wind und Welle auf der Ostsee habe ich mir aber schon öfter etwas mehr PS gewünscht ...

Viele Grüße
Ralf

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

10.09.2014 12:08
#6 RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Das Thema gab es schon:
Welchen Aussenborder für binnen/buten

Meine Erfahrung ist, dass 4 PS für Binnen genügen. Wenn ich nur mal am Wochenende in die entfernteren Seen meines Heimatrevieren fahren mächte, hänge ich den kleinen 4 PS Motor dran, der reicht vollkommen und wiegt nur 15 kg.
Ein 9.9 PS-Motor wiegt 45-50 kg.

Auf See habe ich auch lieber 5-6 PS (ca.25 kg).
Hier kommt es vor allem darauf an, eine Lastschraube zu fahren, heisst größerer Propellerdurchmesser und höhere Steigung.
Bei Langschaftern für Segelboote sind in der Regel diese Propeller verbaut, das macht die Sache etwas teurer, lohnt sich aber.

Die meisten Motoren werden leider mit einem kleinen Propeller ausgeliefert. Das ist für die gut, die mit dem Schlauchboot im Hafen herumrasen wollen. Mit einem Boot, was im Urlaubsmodus an die 1,5 Tonnen Verdrängung hat, ist man damit schlecht ausgestattet.

Hat man eine Lastschraube, bekommt man auch mit 5 PS die Jantar schnell auf Rumpfgeschwindigkeit, ohne Vollgas zu fahren. Das ist sehr angenehm für die Ohren und den Spritverbrauch. Da die Jantar sehr schnell längs vertrimmt, ist ein Langschafter von Vorteil.

Das Boot wird nicht schneller, als Rumpfgeschwindigkeit, max 7 kn, auch wenn ich Vollgas fahre oder 9,9 PS am Heck habe.

Das Problem ist die zarte Motoraufhängung, die über einen sehr großen Hebel nur mit dem sehr zierlichen Treppenheck verbunden ist.
Gerade bei Wind und Welle ist es eben nicht egal, welche Last da bei jeder Welle an der kleinen Aufhängung zerrt.

Ich habe 6 PS für Seereisen und eine Lastschraube und fahre das nur mit Halbgas. Aber diesjahr musste ich in einer bereits aufgewühlten See in einen Legerwall-Hafen einreiten, weil ein Unwetter aufzog, also die richtige Welle abwarten und dann die Motorleistung abrufen und da war ich sehr froh, nicht mit 4 PS und kleiner Schraube unterwegs zu sein, wie in den Jahren davor.

VG Eric

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

11.09.2014 00:04
#7 RE: RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Mir ist in Erinnerung, dass die FSA eine Lösung anbietet, die die Kraft des AB auf weiter Baugruppen des sehr zierlichen Spiegels überträgt. Da diese Baugruppen noch zierlicher sind, als die paar Zentimeter des Spiegels, an denen diese seltsame Motoraufhängung hängt, haben sie mit Sicherheit innen noch was drauflaminiert. Leider finde ich das Bild nicht mehr.

Irgendwo habe ich auch schon mal gelesen, bis wieviel PS die Jantar motorisiert werden darf. Finde ich auch grad nicht, aber da war 5 PS die Empfehlung. Da mein 6PS-Motor baugleich ist mit dem 5er, habe ich die Überschreitung hingenommen. Trotzdem, im Wellengang sieht das garnicht gesund aus, wie das Ding da hinten dran herumackert, als wollte es alles daran legen, sich zu befreien und mitsamt der Motorhalterung und einem großzügig herausgebrochenen Stück vom Spiegel im Meer zu versinken. Da möchte ich keine 45-50 kg dran haben.
Da die Jantar sehr empfindlich auf Heckgewicht reagiert, ist halt jedes vermeidbare Kilo eins zu viel.

VG Eric

Peter Hess Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

11.09.2014 18:55
#8 RE: RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Thank you all for the very useful tips and logical straightforward information.

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

12.09.2014 01:17
#9 RE: RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Zitat von eric im Beitrag #7
Mir ist in Erinnerung, dass die FSA eine Lösung anbietet, die die Kraft des AB auf weiter Baugruppen des sehr zierlichen Spiegels überträgt. Da diese Baugruppen noch zierlicher sind, als die paar Zentimeter des Spiegels, an denen diese seltsame Motoraufhängung hängt, haben sie mit Sicherheit innen noch was drauflaminiert. Leider finde ich das Bild nicht mehr.

VG Eric


Gefunden . Die Website mit den vielen interessanten Lösungen ist inzwischen so übersichtlich, wie meine Backskiste am Saisonende...
Könnten sie übern Winter mal ein bisschen aufräumen.

Eine technische Lösung für sehr schwere Motore.

http://www.segelsport-fsa.de/index.cfm/n...ice/id/182.html

Peter Hess Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

12.09.2014 10:39
#10 RE: RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Vielen Dank, Eric.

Gobby Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 32

15.09.2014 17:12
#11 RE: RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Hallo!


Ich habe diese verstärkte Halterung verbaut. So wie ich meine ist es dann für max. 8PS Motoren. Den wieder rum habe ich auch. Nur ist der viel zu groß für den binnen. Daher hatte ich in einem anderen Beitrag nach E-Motoren Lösung gefragt!

immer unter dem Motto:

haben ist doch besser als brauchen!

Peter Hess Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 6

15.09.2014 23:35
#12 RE: RE:Ist ein Honda 9.9 PS Motor zu groß für die Jantar? Zitat · Antworten

Thank you Gobby for your very practical info. I think I will definitely sell the very heavy 9.9Honda and replace it by a light 4-stroke 5HP.I use the motor meinly to get in and out of the harbor, and I am not going at sea anymore.

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz