Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 871 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
Apollo Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 26

21.07.2009 22:14
Längstrimm Zitat · Antworten

Hallo, Hallo,

haben vom Vorbesitzer ein recht schweres Heck geerbt, da dieser den Tank (15 L) und die Batterie (70 Ah) in der Backskiste integrierte. Hinzu kommt noch ein 8 PS-Motor mit E-Start. Wir kippen fast nach hinten um und die Karre saugt sich etwas fest. Mit 2 L Sprit im Tank ist es ganz i. O.. Wir möchten die Batterie jedoch nach vorn versetzen. Entweder in den Ankerkasten, oder noch besser vor den Kiel unterm Vorschiff. Hatte sich schon mal jemand den Spaß gemacht und wie lauft's damit?

Lutz und Heike von Apollo

Wolf Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 21

22.07.2009 08:22
#2 RE: Längstrimm Zitat · Antworten

Hallo Heike, Hallo Lutz

bei meiner soeben erworbenen Jantar gibt es hinter dem Ankerkasten ein kleines Schapp in dem die Batterie steht. Man kommt dahin vom Ankerkasten aus über 4 Flügelmuttern, die man lösen muss. Sieht aus als ob das serienmässig so ist.

Grüsse
Wolf

Monika Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 20

23.07.2009 18:01
#3 RE: Längstrimm Zitat · Antworten

Hallo Lutz und Heike,

ich habe eine meiner beiden Batterien (für einen 24V Torqueedo) in dem Schapp hinterm Ankerkasten. Es ist ziemlich eng, bitte beim Kauf genau auf die Abmessungen der Batterie achten. Ein- und Ausbau sind etwas mühsam... der Trimm wird aber besser ! Die Distanz zum Motor ist recht groß , daher ist ein möglichst großer Kabelquerschnitt für die Leitung nach achtern günstig. Sonst gibts keine Probleme damit. Habe noch ein dickes Stück Schaumgummi mit drinnen, damit die Batterie gut befestigt ist.

Liebe Grüße

Monika

Apollo Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 26

04.08.2009 19:35
#4 RE: Längstrimm Zitat · Antworten

Hallo Monika, Hallo Wolf,

danke für Eure Hilfe. Batterie ist vorn und passt.
Das Boot steht jetzt ohne Beladung deutlich gerader und alles funktioniert.
Bis dann

Heike und Lutz von APOLLO

Falki ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2009 17:04
#5 RE: Längstrimm Zitat · Antworten

Hallo Lutz und Heike

Auch bei mir war das Heck ziemlich tief im Wasser. Ich habe dann feststellen müssen, dass mein Ruderblatt durch ein Leck (unsichbare Risse) voll Wasser gelaufen ist. Ein neues Blatt aus massivem Schiffsholz (verleimt) hat Wunder gewirkt. Siehe Auch den Beitrag "Wasser im Ruderblatt".

Gruss
Falki

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz