Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 219 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
Eldor Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 88

04.05.2021 16:48
Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
Endlich ist die Halterung für‘s iPad montiert. Ich habe lange gesucht, bis ich eine brauchbare gefunden habe.
Jetzt kann’s losgehen...
Grüsse Axel-Eldor

Angefügte Bilder:
64EF5AD5-3B79-418F-828C-0032B7C2978C.jpeg  
eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 927

05.05.2021 00:44
#2 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Moin Eldor,

ich hefte da mal ein Fragezeichen dran.
Sieht richtig gut aus, das muss ich sagen, aber...

Selbst binnen sind wir bei uns nicht in einem Revier ohne Wellen und Schaukelei und ich schätze, das ist bei euch auch so.
Ich verstehe das charmante an der Idee mit dem Schwenkarm, leider verstärkt er auch die Erschütterungen für das Tablet.

Das selbe Problem hat die andere Seite, wo der Arm befestigt ist.
Wenn man irgendwas nicht gleich lose oder kaputt kriegt, greift man zu einem Hebelarm und rüttelt damit eine Weile dran rum, dann gehts.

Bei der Richtung der Greifklammern würde ich mich auch nicht drauf verlassen, dass das hält.
Das mag im Büro klappen, aber im Bordalltag würde ich die immer von unten und oben greifen lassen, nie nur seitlich.

Das Problem, das Tablet regensicher zu halten, ist auf den ersten Blick gelöst.
Im Segelbetrieb wirst du jedoch bei einer Schütte sicher das Steckschott reinstecken oder irgendwas vor den Niedergang hängen, damit es nicht in die Kajüte reinregnet und das war es dann mit der Ableserei.

Wäre toll, wenn du am Ende der Saison mal was dazu berichtest, was sich bewährt hat und was du anders machen würdest oder verbessert hast.

Wir nehmen Tablet erst seit letztem Jahr, davor nur Karte und Kompass und bei unklarer Lage wurde auch mal das GPS gestartet, als zweite Meinung.
Sowieso nur für die Seefahrten, binnen sehen wir ja, wo wir sind.
Dabei hat sich der Plan, das Teil in einer wasserdichten Hülle draussen zu nutzen, als nicht praktikabel herausgestellt.
Man sieht zu wenig, wenn die Sonne draufscheint und das Gerät ist im Segelalltag irgendwie doch gefährdet.

Da das bei uns sowieso nicht dauernd mitläuft, lassen wir es drinnen, geschützt und wer navigiert, der schaltet es halt ein.
Richtig schick ist das aber auch nicht, denn wir kommen natürlich auch in Situationen, wo alle Mann an Deck gebraucht werden.
Also praktisch alle beide. In diesem Fall kommt es dann in die Hülle und hängt am Schott auf der jeweiligen Luvseite.
Also wenn wir bei Hack in einen Hafen wollen oder müssen oder in Ufernähe.
Also praktisch genau, wie beim Blick in die Seekarte, die dann auch in einer Hülle ans Steckschott gehängt wird.

Im freien Wasser läuft das Tablet nicht mit, genau, wie man da auch nicht dauernd in die Karte guckt.

Wie sehen eure Lösungen für die Navigation aus? Auch die Lösungen für den Gebrauch, die Ablesbarkeit und den Schutz der Geräte?

VG Eric

Eldor Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 88

05.05.2021 14:25
#3 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Moin eric,
ich verstehe deine Bedenken, deshalb habe ich auch lange nach einer passenden Halterung gesucht und habe bisher meistens mit dem Handy navigiert. Geht auch, ist aber recht klein...
Die Halterung besteht aus rechteckigem Kunststoffrohr (30x20) und die Klammer ist sehr stramm. das wird wohl halten. Außerdem kann man das Tablet um 90 Grad in die Horizontale drehen-dann sind die Klammern oben und unten. In der vertikalen und horizontalen rastet der Drehteller ein. Alles sehr solide für €26,-.
Bei Regen kann ich das Tablet auch noch weiter unter die Luke schwenken-dann allerdings kann ich es von Stb nur ablesen, wenn ich mich vorbeuge. Ansonsten benutze ich auch bisher bei Regen eine wasserdichte Hülle. Zum Runtergehen schwenke ich einfach das Tablet zur Seite.
Das Handy passt übrigens auch (senkrecht) in die Klammer...
Ich fahre zwar auch meistens auf Sicht, lasse aber die Navigation ohne Bildschirm im Hintergrund mitlaufen. Falls ich dann mal schnell nachsehen will, wo genau ich stehe oder vor allem wie die Hafeneinfahrt läuft Bildschirm an und zack! Außerdem wird dabei der Track gespeichert, finde ich auch nett.
Erfahrungsbericht folgt.

VG Axel-Eldor

Angefügte Bilder:
IMG_2665.jpg   IMG_2666.jpg   IMG_2667.jpg  
eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 927

06.05.2021 13:46
#4 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Moin Eldor,

das war mir klar, dass du da darüber nachgedacht hast, sieht auch solide aus.

Bildschirm aus, trotz laufender Navigation und Tracking, da brauche ich mal Nachhilfe. Ich musste das Tablet immer neu starten.
Das ist ja für viele Stunden Dauerbetrieb auch nicht so vorgesehen, oder?W

VG Eric

Eldor Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 88

06.05.2021 14:58
#5 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Hallo eric,
Einfach in der Karte auf Start tippen. Mein Bildschirm schaltet sich nach 10 min automatisch aus, aber Navionics läuft im Hintergrund weiter mit. Geht auch manuell durch kurze Betätigung des Ausschalters. Nur nicht wegwischen! Dann reicht die Ladung des Tablets locker für 6-8 h segeln.
Außerdem montiere ich derzeit noch eine USB-Steckdose zum Laden von Handy und tablet.
70 A reichen ziemlich weit...
VG Axel-Eldor

Blauwejantar Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 10

07.05.2021 16:18
#6 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Sieht gut aus! Hast du auch ein link zur Halter?
mfg, Michiel

Eldor Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 88

07.05.2021 23:35
#7 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Hallo Michiel,
Das habe ich bei Amazon gekauft-für 25,-.
Es is leider teurer geworden.
Vg Axel-Eldor

Angefügte Bilder:
ACA69455-287C-441B-8595-CDE5DDEAF1DA.png  
Blauwejantar Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 10

09.05.2021 15:58
#8 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Danke!

kaiki4ever Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 27

09.05.2021 22:51
#9 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Hallo Axel,
die Halterung sieht gut aus und ...... bei genauem Betrachten sieht man, dass das Boot noch im heimischen Garten untern Carport steht, du navigierst aber schon einmal übers Heeger Meer. nun... der Neid hält sich bei mir in Grenzen denn in 8 Tagen bin ich auch dort.

Viele Grüsse
Uli

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 927

11.05.2021 13:02
#10 RE: Tablet-Halterung Zitat · Antworten

Zitat von Eldor im Beitrag #5
Hallo eric,
Einfach in der Karte auf Start tippen. Mein Bildschirm schaltet sich nach 10 min automatisch aus, aber Navionics läuft im Hintergrund weiter mit. Geht auch manuell durch kurze Betätigung des Ausschalters. Nur nicht wegwischen! Dann reicht die Ladung des Tablets locker für 6-8 h segeln.
Außerdem montiere ich derzeit noch eine USB-Steckdose zum Laden von Handy und tablet.
70 A reichen ziemlich weit...
VG Axel-Eldor



Moin Eldor, danke, werde ich ausprobieren.

Zusatzfrage an alle mit Solarpanel - welche Leistung, welche Sorte (Firma), welchen Regler und wo habt ihr das hingetackert?

VG Eric

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz