Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.110 mal aufgerufen
 Sonstiges
Lufty Offline

Neues Mitglied

Beiträge: 2

17.02.2013 18:53
Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Hallo zusammen.

Der Threadtitel sagt eigentlich schon alles.
Für sachdienliche Hinweise bin ich dankbar.:-)


Gruss


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
IMG_0446
IMG_0448
IMG_0975
IMG_1028
IMG_1484
IMG_2744
IMG_2745
IMG_3241
IMG_3243
IMG_3247
IMG_3250
IMG_8475
Kopie von IMG_3969
Kopie von IMG_3970
Kopie von IMG_3971
Kopie von IMG_3972
Kopie von IMG_3973
Kopie von IMG_3974
eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

18.02.2013 10:28
#2 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Hallo Lufty, es gibt einige Bootsrümpfe, die unter "Jantar" angeboten wurden, aber auch die Jantar21 hat noch andere Namen.
Insofern würde ich erstmal schauen, was die Jantar 21 eigentlich ist und ob dir das Boot überhaupt gefallen würde und dann genau das suchen, was du auch haben willst. Entgegen zu anderen Meinungen halte ich die Jantar nicht für ein Anfängerboot.

Das Boot auf den Bildern sieht aus wie ein älterer IOR-Riss, auffällig ist das schmale Heck und der dicke Bauch.
Das baut man heute nicht mehr so. Ich halte das für eine Tango.
Das sind an sich tolle Boote, die man durchaus sportlich segeln kann. Meines Wissens sind sie aber breiter als 2.50m, so dass man zum Trailern eine Sondergenehmigung braucht. In irgend einer Behörde wirft man 50 Euro ab, das war es dann schon.
Wenn man aber öfter trailern will, sollte man besser bei max 2,50m Breite bleiben.

Da bei älteren Booten das Thema Osmose immer mitschwingt und da du schon nach einer Überwinterung an Land in der Regel keine bis gar keine Hinweise erkennen kannst, wie es um Osmose bestellt ist, würde ich heute nur noch ein Boot im Wasser, mit Probesegeln kaufen. Das ist dann in der Regel etwas teurer, dafür ist schon nach drei, vier Wochen im Wasser klar, ob es Osmoseprobleme gibt und was mit den Segeln und den Beschlägen los ist, sieht man auch sofort.
Die Jantar ist ein Leichtbau (fein, fein). Es lohnt sich deshalb, auf Spannungsrisse zu achten und mal mit spitzen Ohren übers Deck zu laufen.
Wenn da irgendwas merkwürdig klingt und knistert oder weich ist, kommen gerne noch Kosten dazu. Ob es nicht oder schlecht reparierte Schäden aus einer Grundberührung gibt, ist auch schnell erkennbar, wenn man den Rumpf hinterm Kiel ansieht und die obere Kielführung. Ist alles reparierbar, aber auch teuer. Ist besser, das vor der Bezahlung festzustellen.
App. Kiel - hier unterscheiden sich die Jantar 21. Es gibt Gusseisenkiele, bei denen man Pflege und Wartung mit einkalkulieren muss und modernere Edelstahlkiele, die ihre Zuladung im unteren Teil des ansonsten hohlen Profils haben. Hier gibt es sogar noch getunte Versionen, mit einer längeren Kielführung und einem tiefer gehenden Kiel. Das bringt natürlich mehr aufrichtendes Moment, man kann damit trailern, muss aber unter Umständen kranen, statt zu slippen.

VG Eric

PanTau Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 80

18.02.2013 16:12
#3 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Also ich würde sagen, dass ist keine Jantar 21! Anderes Heck, anderes Ruder, anderer Bug, andere Leinenführung an Deck. Das sind zumindest die Dinge, die mir spontan auffallen. Könnte das eine Sportina sein? Gibt es nicht eine Sportina 23 oder so, die so ähnlich aussieht?

Viel Glück bei der weiteren Spurensuche

Bernhard

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

20.02.2013 09:38
#4 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Zitat von PanTau im Beitrag #3
Also ich würde sagen, dass ist keine Jantar 21! Anderes Heck, anderes Ruder, anderer Bug, andere Leinenführung an Deck. Das sind zumindest die Dinge, die mir spontan auffallen. Könnte das eine Sportina sein? Gibt es nicht eine Sportina 23 oder so, die so ähnlich aussieht?

Viel Glück bei der weiteren Spurensuche

Bernhard


Hallo Lufty, warum fragst du nicht einfach die hübsche Eignerin?
g9p118-IMG.html
Die Registriernummer des Bootes ist hier auch gut zu sehen, müsste sich doch finden lassen.

Ich glaube nicht, dass das eine Sportina ist, aber es stimmt, entweder arbeiten in Polen die Hälfte aller Bootsschmieden zusammen oder die Konstrukteure arbeiten noch im Kollektiv oder einer guckt vom anderen ab. Irgendwie haben viele Boote eine ähnliche Handschrift. Von den unsegelbaren Wohndampfern mal abgesehen, wo eine Kiste aussieht, wie die andere, sind aber auch die jantarähnlichen Boote ziemlich ähnlich.

Der dicke IOR-Bauch ist aber auffällig und die Schrammen an der Cowian zeigen auch, weshalb man hier oft Probleme hat.
Man hat einfach trotz Rammleiste gute Chancen, den Dalben zu treffen.
Die dicken Dinger laufen aber gut und haben trotzdem einen tollen Yardstickwert, so dass man sich mit einer Jantar schon richtig Mühe geben muss, wenn man da mithalten will. Auf jeden Fall ist das Boot breiter als 2,50m.

VG Eric

Apollo Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 26

23.02.2013 20:35
#5 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Hallo Lufty,
liebe Jantargemeinde,

das besagte Boot wurde uns vor Jahren (ca. 2005) als Jantar 19? angeboten.
Der Standort scheint noch immer Berlin zu sein (Wassersportzentrum).
Damals befand sich das Boot in einem sehr traurigen Zustand.
Einzelne Komponenten an Bord lassen auf eine Jantar schließen, zumindest der Entwurf scheint von Herrn Skrzat (jetzt bei Delphia) zu sein.
Augenscheinlich entspricht z. B. die Hubkielanlage mit Gußkiel den älteren 21-ern.
Es ist durchaus möglich, dass diese Variante in einer anderen Werft gebaut wurde. Herr Skrzat ist ja sehr umtriebig.

Wir haben uns dann übrigens lieber nach einer 21 umgeschaut und sind auch, nach nun 7 Jahren in unserem Besitz, sehr verliebt in dieses Boot.
Auch die aktuelle Boot Düsseldorf konnte hier nicht etwas Vergleichbares liefern.

Dieses Jahr geht es übrigens wieder in die dänische Südsee. Start wird hier wieder bei Ancker-Yachting in Kappeln an der Schlei sein. Eine gute Adresse für das Kranen(Fotos in der Bildergalerie).

Ansonsten schreibt ruhig etwas MEER im Forum. Sonst wird der Winter zu lang.

Mit freundlichen Grüßen

Lutz und Heike von APOLLO

ninmaja Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 122

24.02.2013 22:20
#6 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Hallo,
schön dass wieder ein bischen Leben in den Verein hier kommt...

Also eine Sportina 23 hat es nie gegeben und eine Jantar 19 auch nicht.
Vermutlich handelt es sich um eine Sportina 595 oder 597.

Schaut mal unter: http://www.skrzat-design.pl

SPORTINA 595


Length 5,95 m
Beam 2,38 m
Draft 0,25/1,25 m
Weight 0,85 t
Ballast 0,24 t
Main sail 11,00 m2
Jib 8,50 m2
Genoa 12,00 m2
Spinnaker 30,00m2
Crew 5
CE Category C

PanTau Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 80

25.02.2013 19:38
#7 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Zitat von ninmaja im Beitrag #6


Schaut mal unter: http://www.skrzat-design.pl/



Die Bilder, die Herr Skrzat von der Jantar 21 ins Netz gestellt hat, hat er übrigens aus der Bildergalerie unserer Internetseite "geklaut" ;-) Naja, sei es ihm gegönnt. Schließlich haben wir ihm ein schönes Boot zu verdanken.

Gruß
Bernhard

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

26.02.2013 08:18
#8 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Zitat von PanTau im Beitrag #7
Zitat von ninmaja im Beitrag #6


Schaut mal unter: http://www.skrzat-design.pl/



Die Bilder, die Herr Skrzat von der Jantar 21 ins Netz gestellt hat, hat er übrigens aus der Bildergalerie unserer Internetseite "geklaut" ;-) Naja, sei es ihm gegönnt. Schließlich haben wir ihm ein schönes Boot zu verdanken.

Gruß
Bernhard


Nun, ja... bei der Genauigkeit der Massangaben wüsste ich noch nichtmal, ob die Jantar21 eine Jantar21 ist.

JANTAR 21

Length 6,20 m (oder doch 6,30m, davon aber nur 5.45m im Wasser?)

Draft 0,36/1,20 m (upps, das wäre doch 8cm tiefer, als im Katalog und bei der kurzen Wasserlänge schon ein echter Bremsfaktor)

Weight 1,25 t (jetzt wird es spannend. Hat schon mal jemand seine Jantar gewogen, solo und als urlaubsklares Trailergespann am Haken? Bei vielen Mittelklassewagen endet die Anhängelast bei 1250kg. Also, wieviel wiegt das Boot nun wirklich?)

Ballast 0,25 t (ja schon, wahrscheinlich aber nur an Land. Im Wasser ist es dann 10 Prozent weniger. Die Verdrängung des Hohlkörpers schätze ich auf ca. 25 Liter, wenn man die ins Wasser taucht, stehen sie unter Auftrieb)
Ich habe schon eine jüngere Jantar21 mit deutlich längerem Kiel gesehen, 15 cm geschätzt und eine längere Kielführung - Nachteilig ist, dass man die nicht ohne weiteres slippen kann, weil die zusätzliche Länge natürlich nicht aufgeholt werden kann, aber segeltechnisch kann das nur Vorteile haben, von weniger Abdrift, bis besserem aufrichtenden Moment, steiferes Segeln ist auch schneller, sie läuft später aus dem Ruder. Man hat also an dieser Stelle mal nachgebessert. Ich weiss aber nicht, ob privat oder auch konstrukteursseitig.

Main sail 15,50 m2 (na das wüsste ich aber. Kann sich nur um die nach einigen Bechern Glühwein gefühlte Grösse handeln, denn real sind die Grosssegel zwischen 11,5 und 12,xx m2)

Jib 7,50 m2 (wohl eher 8,5m2)

Genoa (keine Angabe, denn die Jantar tut sich wegen der weit auskragenden Salinge schwer mit einer Genoa)

Spinnaker 30,00 m2 (tatsächlich? Im Katalog steht 25 m2. Da liegen Welten dazwischen. Hat schon mal einer nachgemessen?)

Crew 5 (der Witz des Monats. OK, bei etwas Seitenwind hätte man gerne 3 Mann, die helfen, das windanfällige, noch nicht steuerbare Boot aus der Box zu bringen. Wenn die drei Mann dann bis zum Anlegen am Steg bleiben, dann sind 5 Mann Mannschaft OK, aber schon zu dritt wird es eng im Boot und mehr als drei Leute in der Plicht, würden nicht nur drängende Enge erzeugen, sondern das Heck so tief ins Wasser tauchen, dass nichts mehr geht)

Was ist denn nun Werbeangabe und was ist Realität? Wer hats mal überprüft?

VG Eric

PanTau Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 80

26.02.2013 15:40
#9 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Zitat von eric im Beitrag #8

Was ist denn nun Werbeangabe und was ist Realität? Wer hats mal überprüft?

VG Eric



Meine Jantar 21 (wenn es denn eine ist ;-) hat mein Vorbesitzer mal ganz ordentlich vermessen lassen. Die Daten findest Du im Meßbrief. Den Meßbrief findest Du hier: http://www.jantar21.de/pages/messbriefe.htm

Noch irgendwelche Fragen?

Beste Grüße
Bernhard

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

28.02.2013 23:47
#10 RE: Wer weiß ob das eine Jantar ist? Zitat · Antworten

Zitat von PanTau im Beitrag #9
Zitat von eric im Beitrag #8

Was ist denn nun Werbeangabe und was ist Realität? Wer hats mal überprüft?

VG Eric



Meine Jantar 21 (wenn es denn eine ist ;-) hat mein Vorbesitzer mal ganz ordentlich vermessen lassen. Die Daten findest Du im Meßbrief. Den Meßbrief findest Du hier: http://www.jantar21.de/pages/messbriefe.htm

Noch irgendwelche Fragen?

Beste Grüße
Bernhard


Ja. Danke erstmal, ist das dein Boot? Eine Jantar mit Festkiel? Was heisst Verdrängung im Segeltrimm? Wiegt das Boot über 1,3 t? Mich würde wirklich interessieren, welche Last man beim Trailern am Haken hat.

VG Eric

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz