Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 2.934 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
Andl Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 23

20.03.2012 22:29
Jantar21 slippen Zitat · Antworten

Servus Jantar-Skipper,

habe vor 4 Wochen eine Jantar21 Bj.94 gekauft und möchte damit vor allem auf dem Ammersee (Bayern) segeln. Ein tolles Schiff, ich bin jetzt schon davon begeistert, ohne es je gesegelt zu haben (aber Testberichte habe ich studiert). Schnittiger Rumpf, gute Decksbeschläge, ausreichend Platz unter Deck und in der Plicht. Leider hat sie der Vorbesitzer etwas verkommen lassen, jetzt ist erstmal pflegen und hegen angesagt.

Ich mache mir etwas Gedanken zum Thema slippen, besonders da ich auf diesem Gebiet keine Erfahrung habe. Lässt sich eine Jantar gut slippen? Worauf muss man achten? Ich habe den original Jantar Trailer (der mit den 10 Zoll Rädern).
Falls jemand den Ammersee gut kennt, wo gibt es hier eine empfehlenswerte Slipstelle? (Für das Kranen verlangen die hier leider richtig Geld: ca. 100 Euro).

Herzlichen Grüße, Andi

FSA Segelsport GmbH Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175

20.03.2012 23:02
#2 RE: Jantar21 slippen Zitat · Antworten

hallo andi,

such dir bitte eine slipanlage aus, die auf kürzestem wege steil hinunter führt. das heck/die spiegelkante sollte möglichst
schnell "aufschwimmen". leider sind die slipanlagen zu 90 % zu flach gestaltet. dennoch ist das drumherum mit slippen
nicht ohne stress und aufwand. vielleicht doch eher kranen : komfortabel - kein gezanke mit frau - kein opfer der schaulustigen
an der rampe die alles besser können. also nochmal überlegen, ob nicht 100,- € gut "angelegt" sind.

fsa

Andl Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 23

21.03.2012 10:36
#3 RE: Jantar21 slippen Zitat · Antworten

Hallo FSA,

vielen Dank für die Antwort. Vielleicht doch kranen ...
Ich habe mal einen Slipvorgang gesehen, bei dem zwischen Zugfahrzeug und Trailer ein starker Tampen, ca. 4 m lang eingespannt wurde. So konnte das Boot trotz der relativ flachen Slipbahn auf dem Trailer platziert und rausgezogen werden.
Dieser Slipvorgang hat gut geklappt, das wäre evtl. ein denkbarer "Workaround".
Alleine ist das sicher nicht zu machen, aber wir werden zu dritt sein.

Gruß, Andi

klausian Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 9

21.03.2012 19:46
#4 RE: Jantar21 slippen Zitat · Antworten

Hallo Andi,

Slippen ist kein wirkliches Problem. Ich mache das jedes Jahr wie folgt, wobei die Slipbahn in der Marine einen relativ flachen Winkel hat:
Mit dem Auto, soweit es geht, den Trailer ins Wasser fahren, dann abhängen und langes Tau am Trailer anbringen.
Das Tau läuft dann über die Kupplung als Umlenkung, bei dem flachen Winkel unserer Slipbahn kann ich den Trailer sogar aus der Hand
ins Wasser laufen lassen bis das Schiff aufschwimmt.
Ist der Winkel steiler, Tau mit Knoten an der Kupplung befestigen und mit dem Auto nachfahren.
Das alles geht mit 2 Personen problemlos, man kann auch per Hand die Richtung des Trailers noch korrigieren.
Arbeitshandschuhe und Gummistiefel sind hilfreich!

An der Ostsee habe ich schon über teilweise abenteuerliche Bahnen geslipt. Aber da gab es immer hilfreiche Segler oder Hafenmeister,
mal jemand mit Allrad-Jeep oder Traktor.

Ich will nicht verschweigen, dass das Raus-slippen etwas schwieriger ist, vorallem wenn die Bahn nicht optimal ist. Man sieht oft schlecht,
wie der Trailer unter Schiff steht. Ich vermeide das nach Möglichkeit und suche mir bei der Abreise von der Tour meist einen Kran.
Aber reinslippen immer. Macht unabhängiger und spart.

Herzliche Grüße
Klaus

Andl Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 23

24.03.2012 13:51
#5 RE: Jantar21 slippen Zitat · Antworten

Danke Klaus,

ich denke so werden wir's im ersten Jahr machen. Selber reinslippen und dann im Herbst rauskranen lassen.
Sicher ist sicher.
Für das raus-slippen habe ich schon Trailer mit Peilstangen gesehen. Ist ne feine Sache, vielleicht bastle ich mir das was.

Herzliche Grüße, Andi

P.s.: Im Moment bin ich dabei die Kojenbretter abzuschmiergeln und neu zu lackieren. Es gibt immer was zu tun:-)

hgebauer Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 187

27.03.2012 20:08
#6 RE: Jantar21 slippen Zitat · Antworten

Hi Andl.
Willkommen am Ammersee. Jetzt sind wir hier nun schon sechs. Toll. Wo liegst Du? Wie heisst Dein Boot?
Zu Deinen Fragen:
Stand auch vor der Frage, wo slippen am Ammersee? Nach umfangreicher Erkundung hab ich als einzige brauchbare Slipbahn die in Aidenried neben dem Steg herausgefunden. Alle anderen haben zu geringe Wassertiefe um mit dem Trailer slippen zu können. Dort gibt es eine befestigte Fahrbahn und die Wassertiefe (bei Normalwasserstand) ist 1,60 m. Aber es geht flach und damit sehr weit rein. Wie ein Vorposter schon geschrieben hat ist das Abslippen bei flacher Slipbahn kein Problem (dort beschrieben wie mans macht). Zum Aufslippen hab ich mir eine el. Winde mit Fernsteuerung besorgt, die in die Anhängerkupplung des Zugfahrzeuges eingehängt und von der Autobatterie versorgt wird. Geht einwandfrei, sogar alleine.
Der dortige Segelclub (Segelclub Fischen) verlangt allerdings 20 Eu für die Benutzung der Slipbahn.
Für weitere Auskünfte und Tips bitte PN.
Viel Spass mit der Jantar 21 am Ammersee.
Helmut

Ralf Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 48

30.03.2012 20:19
#7 RE: Jantar21 slippen Zitat · Antworten

Hi Andi,
willkommen am Ammersee! Helmut hat Dich ja schon begrüßt.
Wenn der Wasserstand hoch genug ist, was er im Moment leider nicht ist, geht es zur Not auch beim Ernst-Steg in Utting. Fester Untergrund (Kies) und gute Möglichkeit hinzukommen (neben dem Campingplatz) Allerdings brauchst Du ein paar kräftige Schieber, bis der Trailer so weit im Wasser ist, dass die JAntar schwimmt.
Gruß Ralf
auch am Ammersee in Utting mit Jantar Boxing Kangaroo

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz