Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 896 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
Wolf Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 21

20.07.2009 11:37
osmose Behandlung 5000 € ? Zitat · Antworten

Ich habe grade eien Jantar BJ 1995 gekauft und stelle nun fest, daß sich im Unterwasserbereich Osmose befindet. Die angesprochenen Werften erzählen mir was von 5000 - 6000 €. Hat jemand Erfahrung mit dem Thema?

Apollo Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 26

21.07.2009 22:00
#2 RE: osmose Behandlung 5000 € ? Zitat · Antworten

Hallo Wolf,

vom Vorbesitzer unseres Botes wurde eine Osmosebehansdlung durchgeführt. Ursache war hier wahrscheinlich regelmäßiges Trockenfallen im Tiedengewässer.
In Berlin hatte ich nur so zur Sicherheit nachgefragt. Die Angabe belief sich hier vor 3 Jahren auf ca 1500,-€. Die angegebenen 5000 sind ja eher wirtschaftlicher Totalschaden und auch etwas hoch angesetzt. Ansonsten erst einmal schauen, ob es sich wirklich um Osmose handelt und, wenn ja, ob der gesamte Unterwasserbereich betroffen ist. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück, da Du eigentlich einen Spaßmacher erworben hast. Wir sind jedenfalls sehr zufrieden.

Mit freundlichem Gruß

Heike und Lutz von der APOLLO

Wolf Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 21

22.07.2009 07:17
#3 RE: osmose Behandlung 5000 € ? Zitat · Antworten

Hallo Heike, Hallo Lutz
danke für die Antwort. In der Zwischenzeit habe ich einen jungen Bootsbauer aus den neuen Bundesländern gefunden, der sich hier in der Nähe angesiedelt hat, der der Meinung ist er könne das für 2000 - 2500 reparieren. Dabei würde aber nicht das ganze Unterwasserschiff abgezogen sondern nur die betroffenen Stellen aufgemacht, getrocknet, defektes Laminat entfernt, wieder aufgefüllt und dann mit 5 Schichten Gelshield (was immer das sein mag) wieder neu aufgebaut. Ich hoff das ist dann wirklich ok.

Das Boot war aus erster Hand, immer nur auf einer Talsperre gesegelt, von daher bin ich nicht auf die Idee gekommen, daß da Osmose sein könnte. Normal sagt man, daß Salzwasser die eigentliche Gefahr ist. Na ja man lernt dazu.

Wolf von der albastru

FSA Segelsport GmbH Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175

04.08.2009 00:20
#4 RE: osmose Behandlung 5000 € ? Zitat · Antworten

Hallo Wolf,

Bei einer Osmosesanierung der Jantar 21 belaufen sich die Materialkosten bereits auf ca. 1800,- € ! Von einer partiellen "Sanierung" können wir definitiv
abraten. Selbst wenn ein fachgerechter Neuaufbau (wir zweifeln daran) in den Teilbereichen erfolgreich sein sollte, kann schon in der nächsten Saison
das Problem wieder in den vorher nicht betroffenen Bereichen auftreten. Um eine wirkliche Sanierung zu verstehen, empfehlen wir die Website http://www.yachtpaint.com
Hier ist auch erklärt, was Gelshield ist. Sollte der Wortlaut im Angebot des jungen Bootsbauers tatsächlich so lauten wie beschrieben ("Stellen aufmachen", "Laminat entfernen",
"wieder aufüllen", u.s.w.)ist höchste Vorsicht geboten !

Mit freundlichen Grüßen
Eure FSA-Crew.

http://www.segelsport-fsa.de

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz