Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 715 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

22.08.2017 12:21
Sportina 595 - das ist kein Jim Beam... Zitat · Antworten

Skrzat595, so ihr polnischer Name.

Die Frage nach diesem Boot hat an deutschen Messeständen für Irritationen gesorgt. Mal wurde dem Kunden auf den Rücken geklopft, andere reichten dezent Halspastillen, weshalb sich der Designer irgendwann bereit erklärte, das Boot mit dem unaussprechlichen Namen einfach umzubenennen.

Dann hiess sie auch Sportina 600, klingt dynamischer und kann eh keiner nachmessen.
Sportina geht jetzt den cleveren Holländern nicht so von der Zunge, weshalb die Sportina dort Clever heisst.

Jantar klingt natürlich toll, aber googelt man nach Jantar, landet man zuerst in irgend einem grenznahen Stundenhotel, dann bei Segelfliegern, Bernsteinsammlern und irgendwann auch mal bei uns.

Wir revanchieren uns hier mal beim Konstrukteur für die bei uns im Forum ausgeliehenen Jantarbilder
und leihen uns dafür die Risse seiner Skrzat 595
- auf dass denn die Eigner dieser Boote hier im Forum auf viele ihrer Fragen eine Antwort finden.
Oder zwei, wie beim Kielgewicht (130 oder 230 kg )

http://www.skrzat-design.pl/sportina595plans.pdf

VG Eric

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

02.09.2017 14:04
#2 RE: Sportina 595 - das ist kein Jim Beam... Zitat · Antworten

Ja vielen Dank für die Zeichnungen. Und ja, das ist mein Boot. Und bei meinem Kiel ist wohl beim Bleich echt gespart worden. Der Kiel wiegt niemals 240kg. Eher so 130kg.

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

04.09.2017 09:01
#3 RE: Sportina 595 - das ist kein Jim Beam... Zitat · Antworten

Zitat von sct im Beitrag #2
Ja vielen Dank für die Zeichnungen. Und ja, das ist mein Boot. Und bei meinem Kiel ist wohl beim Bleich echt gespart worden. Der Kiel wiegt niemals 240kg. Eher so 130kg.



Jo, es sind ja beide Versionen dargestellt.
Beim Kiel mit 240 kg ist auch der Massenschwerpunkt eingetragen und der liegt eindeutig höher, als beim 130 kg Bleiballast-Kiel. (siehe letzte Seite)
Man muss jedoch kein Mathegenie sein, um zu erkennen, dass das aufrichtende Moment aus Kraft x Hebelarm nicht gleichwertig ist.
Diese Boote haben eine sehr geringe Anfangs-Formstabilität - also woher bezieht die 130 kg-Kiel-Variante ihr aufrichtendes Moment?
Oder anders gefragt - warum fällt die nicht einfach um, wenn Wind kommt?

Die meisten Vokabeln kriegt man ja dank internationaler Bootssprache auch so raus. Leider reicht mein Polnisch nicht soweit, dass ich die Warnhinweise übersetzen kann, aber wenn einer 3 x UWAGA!!! mit drei Ausrufezeichen in die Risszeichnung schreibt, dann scheint es ja wichtig zu sein.
Bezieht sich auf die Wariantu 2 mit dem 130 kg Kiel und auch auf die Backstagen.
Variante 1 hat noch Backstagen, Variante 2 offenbar nicht mehr, bei gleicher Mastlänge.

Den Kiel mit der dargestellten 1:8 Talje hochzuwürgen, ist sicher sportlich, wenn der tatsächlich 230 kg wiegt. Ausserdem liegt die untere Umlenkung unterhalb der KWL und damit bei abgesenktem Kiel im Wasser. Das ist bei Jantar auch so, allerdings ist es hier kein Fall, was weggammeln kann, sondern ein Stahlseil, was auf ein 1:10 Wellrad gezogen wird. Das eigentliche Fall wird dabei nicht nass.
Das Kiel übers Wellrad hochzuzerren ist auch sportlich.

Falls mal jemand die Risszeichnungen der Jantar 21 entdeckt, immer her damit

VG Eric

jojowernau Offline

Neues Mitglied

Beiträge: 2

16.11.2018 17:03
#4 RE: Sportina 595 - das ist kein Jim Beam... Zitat · Antworten

Hallo Segelfreunde,
ich habe mir vor kurzem eine Sportina 595 gekauft. Allerdings gibt es kein Eignerhandbuch dazu. Da ich das Boot auf dem Bodensee zulassen möchte, will das Schiffahrtsamt so ein Ding.
Kann mir jemand helfen, wie ich an die Unterlagen komme?

Ahoi
Jochen

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

20.11.2018 14:51
#5 RE: Sportina 595 - das ist kein Jim Beam... Zitat · Antworten

Hallo Jochen.

Zitat von jojowernau im Beitrag #4
Hallo Segelfreunde,
ich habe mir vor kurzem eine Sportina 595 gekauft.


Warum? Waren gebrauchte Jantars alle?

Allerdings gibt es kein Eignerhandbuch dazu. Da ich das Boot auf dem Bodensee zulassen möchte, will das Schiffahrtsamt so ein Ding.
Kann mir jemand helfen, wie ich an die Unterlagen komme?


Wie wir es hier machen würden, wenn eine überregulierungswütige Behörde solchen Quark fordert, mit dem sie ohnehin nichts anfangen kann.
Entweder irgend ein polnisches Kochbuch runterladen, so mit nur Text oder du nimmst das Handbuch der Jantar hier von der Website und schreibst auf eine Deckseite "Handbuch für Jantar und Sportina 595" drüber.
http://www.jantar21.de/pdf/Handbuch%20Jantar_21.pdf

Ich vermute allerdings, dass die wissen wollen, wann das Boot kentert (Stabilitätsdiagramm) und was dann passiert (Volumen der Auftriebstanks), wenn es passiert ist.
M.W. gibt es das Boot in 2 Versionen, als reinen Hubkieler mit 240 kg Kielgewicht
http://www.skrzat-design.pl/00sportina595-pl.html

und auch als Hubkieler mit reduziertem Kielgewicht (130 kg - gleiche Website - siehe Plans und Diskussion hier im Forum).
Dieser Kahn liegt sicher viel eher im Bach und selbst die Jantar als reinen Hubkieler haben wir schon ein paarmal umgeworfen, auch binnen.

Ich hoffe, du hast dir das richtige Boot geschnappt für so einen grossen Teich.
Gibt sicher Kleinkreuzer-Foren, wo du noch anderes Segler mit einer Sportina 595 finden kannst. Dort hat vielleicht auch einer ein Originalheft.

Im Zweifel reiche das hier ein und schreibe "Handbuch" drüber.
http://www.skrzat-design.pl/sportina595plans.pdf

Download und im Pdf-Vviewer ansehen geht schneller, als auf der polnischen Website betrachten.

VG Eric

jojowernau Offline

Neues Mitglied

Beiträge: 2

30.11.2018 18:06
#6 RE: Sportina 595 - das ist kein Jim Beam... Zitat · Antworten

Hallo Eric,
bin da eher per Zufall dazugekommen - hoffe dass es kein Fehler war. Ansonsten gegen eine Jantar eintauschen

Ich werd wohl ein Eignerhandbuch einer Jantar "retuschieren".

Danke für Deine Hilfe.

Gruss
Jochen

sct Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152

10.05.2019 10:46
#7 RE: Sportina 595 - das ist kein Jim Beam... Zitat · Antworten

Hallo Jochen,

ich habe auch eine Sportina595 und bin sehr zufrieden. Ich habe die 130kg Version.
Ich habe das Boot als Jantar21 gekauft und hatte somit keine Probleme bei der Zulassung. Ein Jahr später hatte ich dann auch festgestellt dass ich gar keine Jantar21 habe.
Ein Sportina595 Handbuch habe ich daher auch nicht.

Ciao
SCT

«« Antifouling
 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz