Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.107 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
patty Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 14

27.01.2008 12:28
Problembereich Mastspur/-fuß Zitat · Antworten

Ich möchte hier ein neues Diskussionsgebiet anregen.
Mir geht es um eine Problemlösung für den sehr instabilen Mastfuß bzw die Mastspur. Bei unserer Meltemi hat sich im Bereich des ersten Fixierbolzens eine Verwindung ergeben. Ich führe dieses auf die enorme Hebelkraft des langen Regattamastes zurück. Ein Stellen/Legen unter zuhilfenahme des Totmannstabes ist mit der Kraft eines Mannes und einer weiblichen Mitseglerin nicht so gefahrlos möglich wie es sein sollte.
Durch eine Veränderung -wie auch immer diese aussehen könnte- würde dieses Problem beseitigt werden.

Ich denke da an eine Mastspur in der Art der Fa. Dehler. Der Mast liegt in einer Führung und wird ca. 25 cm über dem Lager durchgebolzt. Beim Stellen/Legen liegt der Drehpunkt höher über dem Deck, der Mast selbst bekommt Führung durch die "Ohren" des Mastfußes oberhalb der Bohrung.Er wandert nur geringfügig aus.Gesichert wird durch den zweiten Bolzen, wenn der Spargel steht.
Sicherlich ist bei FSA ein gutes System mit zusätzlicher Wantenführung zu bekommen:
1.) mit Sicherheit ziemlich teuer
2.) wer hat schon gerne 2 zusätzliche Löcher (Undichtigkeitsproblem) im Deck und
3.) mit Sicherheit verengt sich die Lauffläche an Deck in diesem Bereich.

Hat ein Forumsleser noch irgendeine Idee oder gar eine Zeichnung? Dann fehlt noch die Umsetzung !

FSA Segelsport GmbH Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175

08.02.2008 00:08
#2 RE: Problembereich Mastspur/-fuß Zitat · Antworten

Hallo Patty,

die Spurschiene an Deck der Jantar 21 ist werftseitig solide verarbeitet in Hinsicht auf Befestigung ( VA-Schrauben M6) und Materialstärke (3,5mm VA-Blech). Man könnte auch einen 12-Meter Mast mit entsprechendem Tuch stellen und es würde während des Segelbetriebes keine Verformung der Spurschiene an Deck oder des Mastfußes im Aluprofil erfolgen, da selbst bei einer "Standard-Einstellung" des Riggs keine Scherkräfte auftreten, die solche Deformationen erzeugen.

Anlaß dieser Beschädigung sind ausschließlich das Mast Stellen/Legen !!

Und nun zu deinen Fragen/Meinungen :

1.) mit Sicherheit ziemlich teuer

Ja, eine leichtgängig funktionierende und zudem optisch ansprechende Jütanlage für die Jantar 21 kostet viel Geld.

2.) wer hat schon gerne 2 zusätzliche Löcher (Undichtigkeitsproblem) im Deck und

Loch ist nicht = Undichtigkeit. Wir haben uns die Mühe gemacht und die von uns montierten Jütanlagen der letzten 10 Jahre auf den Bildschirm geholt : Es gibt bis zum heutigen Tage keine Undichtigkeiten.

3.) mit Sicherheit verengt sich die Lauffläche an Deck in diesem Bereich.

Nein ! Der Anschlagpunkt der Hilfswanten liegt auf Höhe der serienmäßigen Püttinge für Ober/Unterwanten. Am Mast sind die Aufnahmen auf Höhe der Unterwanten. Es kann somit jeder Eigner weiterhin aussen am Laufdeck oder zwischen Mast und Unterwanten zum Vorschiff gelangen.

Mit freundlichen Grüßen vom Steinhuder Meer.
M. Schuster

http://www.segelsport-fsa.de
info@segelsport-fsa.de

patty Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 14

30.05.2008 13:22
#3 RE: Problembereich Mastspur/-fuß Zitat · Antworten

Hallo FSA

um es deutlich klarzustellen:
Ich habe keine dauerhaften Verformungen oder Beschädigungen im Bereich der Mastspur an unserem Schiff!

Ihr habt es schon richtig erkannt und daran erkenne ich, dass dieses Problem ein Bekanntes ist: beim Stellen oder Legen des arg langen Mastes verwindet sich die Spur, egal ob mit oder ohne Totmannhilfe oder egal, wie vorsichtig man/frau auch mit dem Heben/Senken ist. die von euch vertriebene Lösung kannte ich.
Meine Frage bezog sich in diesem Bereich lediglich auf eine evtl. vorhandene Problemlösung außerhalb des kommerziellen Bereiches!

Ich habe bereits Kontakt mit einem Spezialisten im Bereich VA-Verarbeitung/Decksausrüstung aufgenommen. Es wird nachberichtet, sobald Erfahrungswerte vorliegen!

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz