Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 715 mal aufgerufen
 Suche & Biete
Peppino Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 3

28.10.2017 13:28
Notverkauf - Jantar 21 Baujahr 1990 Zitat · Antworten

Leider muss ich mein Segelschifferl hergeben!
Details:
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-...yacht-jantar-21-

Verkaufspreis € 5.800,-

Kontakt:
Ronny.danzberger@gmail.com

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

30.10.2017 09:10
#2 RE: Notverkauf - Jantar 21 Baujahr 1990 Zitat · Antworten

Hallo Ronny,

biete doch deine Jantar mal bei Ibäh Kleinanzeigen in Deutschland an und vielleicht nicht zum Verramschpreis.

Die letzten realen Bootsverkäufe bei uns im Revier (Berlin) mit vergleichbarem Baujahr und vergleichbarer Ausstattung (gute Segel und Trailer mit TÜV) haben immerhin 3-4.000 Euro mehr eingebracht. Selbst in der Direktversteigerung bei Ibäh erzielen Jantars deutlich höhere Preise.

Zieht man den Preis für den neu aufgebauten Trailer ab und noch ein paar Taler für die Markensegel, sieht es doch aus, als wenn du das Boot für 2.500 auf den Wühltisch wirfst.
Vielleicht denkst du doch nochmal über deinen Preis nach, denn wenn du nur für eine Autoreparatur dein Boot verkaufen musst, kannst du sicher jeden Taler gut gebrauchen.

Ob die andere im gleichen "Willhaben"-Portal angebotene Jantar jüngerer Bauart tatsächlich 15.000 erzielt?
Scheint eher ein Fall von "Will-doch-nicht-hergeben" zu sein.

Übrigens - nicht kenterbar ist nicht korrekt. Schon garnicht für einen Hubkieler.
Selbstverständlich kann man die Jantar auf die Seite werfen. Es dauert dann ein paar Schrecksekunden, dann richtet sie sich wieder auf.

Dein Link hat bei mir nicht funktioniert. Aber es dürfte diese hier sein:

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-...r-21-225543247/

Früher habe ich mich ja gerne mal aufgeregt, wenn einer im Herbst im Jantarforum auftaucht um mit seinem Discounterpreis allen anderen Jantareignern die Verkaufsverhandlungen zu erschweren.
Aber inzwischen bezweifle ich, dass über dieses Portal schon mal ein Boot verkauft wurde. Die wenigen, die sich hierher verirren, haben schon eine Jantar und dann ist hier oft über Monate totale Funkstille.

Falls hier doch einer mitliest, der noch keine Jantar hat - für den gelten die selben Argumente auf der Kaufseite. Für 5.800 kann man nichts falsch machen.
Aber bei dem SSV-Preis muss man sich möglicherweise beeilen. Also hit and run.
Oder der Ronny versucht es nochmal mit einem Preis, der zu der kleinen Yacht passt, in einem Portal, in dem mehr als 2 mitlesen.

Viel Erfolg beim Eignerwechsel.

VG Eric

Übrigens - Finnland, Österreich und Schweden: in Betriebsetzung von Booten vor dem 1.1.1997 gelten als NICHT nachsteuerpflichtig.

Peppino Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 3

30.10.2017 10:05
#3 RE: Notverkauf - Jantar 21 Baujahr 1990 Zitat · Antworten

Hallo Eric,

danke für deine Antwort - ich lese und schätze deine Beiträge schon seit Frühjahr, da habe ich meine Jantar gekauft und als Gast fleißig gelesen und gelernt :-)
Übers Wochenende habe ich auch über den Preis nachgedacht - in einer "Notsituation" muss man so schnell wie möglich zu Kohle kommen, trotzdem werde ich den Preis jetzt raufsetzen - danke für deinen Tipp!

VG Ronny

Peppino Offline

Aktives Mitglied

Beiträge: 3

30.10.2017 10:12
#4 RE: Notverkauf - Jantar 21 Baujahr 1990 Zitat · Antworten

[quote="Peppino"|p2149]Leider muss ich mein Segelschifferl hergeben!
Details:
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-...yacht-jantar-21-

Verkaufspreis € 5.800,-

Verkaufspreis NEU € 7000,-

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

01.11.2017 10:33
#5 RE: Notverkauf - Jantar 21 Baujahr 1990 Zitat · Antworten

Zitat von Peppino im Beitrag #3
Hallo Eric,

danke für deine Antwort - ich lese und schätze deine Beiträge schon seit Frühjahr, da habe ich meine Jantar gekauft und als Gast fleißig gelesen und gelernt :-)
Übers Wochenende habe ich auch über den Preis nachgedacht - in einer "Notsituation" muss man so schnell wie möglich zu Kohle kommen, trotzdem werde ich den Preis jetzt raufsetzen - danke für deinen Tipp!

VG Ronny




Hallo Ronny, danke dass ich darauf eingehe, ist ja nicht ganz uneigennützig, denn es ist das selbe Phänomen, wenn Comutergigant ALDI seinen neuesten spiele- (und zu nichts anderem) tauglichen PC unters Volk schleudert, zu einem Preis, bei dem alle anderen Einzelhändler nur in die Tischkante beissen können.

Kauft man ein Gebrauchtauto deutlich unter Wert, weiss man, dass man mit Ärger rechnen muss. Das ist bekannt. Das heisst nicht, dass man bei teureren Gebrauchten keinen Ärger hat, aber die Wahrscheinlichkeit nimmt deutlich ab. Bei Booten ist das ganz ähnlich.

Natürlich besteht die gute Chance, dass deine Jantar ein echtes Schnäppchen ist, deshalb gab es ja meine klare Kaufempfehlung - hit and run - hinfahren, angucken, wenn sie nichts hat, anhaken und abhauen, bevor der Ronny merkt, dass er sie ein paar Tausender zu billig angeboten hat.
Mehr kann man als Verkaufsförderung nicht tun.

Ich selbst würde ja eher Bus fahren, wenn die Karre platt ist, als mein Boot zu verkaufen, aber ich gehe auch arbeiten um zu segeln und nicht umgekehrt.
In den letzten Jahrzehnten hatte ich mal 3 (in Worten DREI!!!)Sommermonate lang kein Boot, ebenfalls ein Notverkauf. Das war furchtbar.
Nie wieder möchte ich in eine solche existenzielle Krise geraten.

Versuche mal, dein Boot deutlich sichtbar auf dem deutschen Markt zu platzieren, mit guten Bildern und einem guten Preis. Vielleicht noch bevor der erste Schnee fällt. Betone, dass es ein leicht zu trailerndes Boot ist und wähle mal testweise einen deutschen Standort, zu dem du ja hinfahren kannst, wenn sich der Kaufinterssent nicht über die Grenze traut. Für dich ist es ja eine Urlaubsfahrt. Du bist ja nicht verpflichtet, mit einem Boot wieder zurückzukommen.
Die Anmeldung für einen deutschen Käufer ist erschreckend problemlos. Hauptsache man hat 40 Euro dabei.

Vielleicht bekommst du jetzt nach Saisonende keine 10.000, aber knapp unter 8.000 sollte als Kampfpreis möglich sein. So gerätst du jedenfalls eher in den Radar der Leute, die segeln wollen, statt sich über ein Boot zu ärgern. Die gucken nicht bei 2.500 plus Segel, plus Trailer.

An die Kaufinteressierten - noch steht die Annonce - jetzt aber schnell, bevor sich der Ronny das anders überlegt.

VG Eric

p.s. ach so und ich weiss es jetzt, dass das Boot jetzt etwas teurer ist, zum Glück bin ich hier oft über Wochen und Monate der Einzige, der einen Computer hat und weiss, wie man ins Jantarforum kommt. Aber an deiner Stelle würde ich jetzt mal alle Spuren der früheren Offerte beseitigen, auch hier.
Der Trick im Sommerschlussverkauf ist ja, erstmal einen nicht nachvollziehbaren, hohen Preis anzusetzen und den dann unübersehbar durchzuiXXXen.
Nicht umgekehrt.

eric Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 744

16.11.2017 15:44
#6 RE: Notverkauf - Jantar 21 Baujahr 1990 Zitat · Antworten

Hi Ronny, Verkauf geklappt?

In den Kleinanzeigen steht jetzt eine in Thüringen für unter 7 mit Trailer und obwohl sie eigentlich richtig gut aussieht, hat sie der Anbieter bei einer Autobude zwischen lauter Schrottkarren platziert. Interessante Idee zur Verkaufsförderung.
Wenn die die bloss nicht aus Versehen mit aufladen auf den nächsten Containerklepper nach Afrika.

Zwei beobachtete Jantars älterer Bauart sind jetzt für knapp unter 10 verkauft worden. In dieser Preislage sind noch andere zu haben.
Ob das Boot nun 5 Jahre jünger oder älter ist, macht nicht viel aus - preisentscheidend ist die Ausstattung.
Mit einem Satz 20 Jahre alter Lappen wird man keine 10 erreichen, aber sie für unter 6 zu verramschen, samt Trailer, scheint auch nicht notwendig.

Es ist allerdings auch so, dass das Boot, so wie andere eher sportbetonte Bootsklassen, nicht zu jedem Segler passt. Das schränkt den Markt ein, man braucht mehr Zeit. Ich finde das Bootskonzept aber gerade deswegen so gut. Trailerbar, man kann gemütlich in der Sonne liegen, nah am Wasser auf seiner eigenen Badeplattform dösen und in die Wolken gucken, sie kann Sturm ab und man kann auf ihr richtig hart ackern. Wir haben in diesem Jahr mal wieder die Vereinsmeisterschaften gerockt, knapp, aber immerhin.

Ich sage das nur, weil ich eine Alternative zum Verramschen aufzeigen will - trenn dich vom Unfallwagen, fahre Bus und Bahn, Fahrrad oder kaufe einen kleineren Wagen, die fahren auch. Behalte das Boot, kümmere dich drum, unternimm Reisen. Von meinen bisherigen Autos ist mir nur das erste in Erinnerung geblieben und ein ganz schickes, grosses, Allradgetriebenes, von dem ich mich letztes Jahr nur sehr, sehr unwillig getrennt habe. Aber ich kann mich an jedes meiner Boote erinnern. Scheint mehr Gewicht zu haben.

VG Eric

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz