Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Seglerforum von www.Jantar21.de

 

Seglerforum von www.jantar21.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 634 mal aufgerufen
 Tipps und Technik
miclin Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 93

24.07.2011 11:54
Abstützen bei Schräglage Zitat · Antworten

Moins Jantarer,

bei doller Schräglage haben wir oft Mühe uns auf dem Deck zu halten und fühlen uns dann alles andere als sicher.
Unsere Jantar wurde 2001 gebaut (Nr. 428). Sie hat in der Abwinkelung von der Sitzfläche zur Plicht (wenn man sitzt im Bereich der Kniekehle) ein Rohr aus Leichtmetall (Durchmesser ca. 50 mm) und einigen kreisförmigen Löchern von ca. 1,5 cm Durchmesser montiert. Hier mal ein Foto:





1. Frage: Wozu sind diese Löcher eigentlich, denn um dort Ausreitgurte o.ä. festzumachen, eignen sie sich ja nicht.
2. Hat sich jemand sich schon mal etwas für diese Löcher zur zusätzlichen Abstützung ausgedacht?

Ich denke da an ein so 5 bis 7 cm breites Kunststoffbrett, genauso lang wie das Rohr auf dem Foto zwischen Travellerschiene und Heckkiste. Im rechten Winkel zur Längsrichtung werden zwei Metallstäbe von 14 mm Stärke montiert. Der Abstand zwischen ihnen entspricht dem der Löcher in dem Rohr. Die Stabenden stehen nur an einer Längsseite ca. 50 mm über. Diese überstehenden Enden werden dann in einer Krümmung (Durchmesser 50 mm) bis zu 45° gebogen.

Ist also lediglich ein Steckverbindung. Nach einer Wende nimmt man die Abstützung mit auf die andere Seite.

Könnte das funktionieren?

Gruß, Micha

ninmaja Offline

Erfahrenes Mitglied


Beiträge: 122

24.07.2011 21:03
#2 RE: Abstützen bei Schräglage Zitat · Antworten

Micha,
guck mal auf Seite 2 des Forums, da findest du einen Beitrag mit dem Titel 'Fußstützen'!

Falls dir was tolles einfällt, über das man nicht stolpert oder man sich nicht die Knochen aufschlägt - bitte melden!!

miclin Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 93

25.07.2011 18:35
#3 RE: Abstützen bei Schräglage Zitat · Antworten

Uuupps, hab' ich übersehen ... :o( ... aber weit seid ihr ja auch nicht gekommen ... :-|

Ich recherchiere mal nach Kunsstoffbadeleitern. Die Sprossen könnten weiterhelfen. Halte euch auf dem Laufenden.

Micha

miclin Offline

Erfahrenes Mitglied

Beiträge: 93

28.11.2011 10:13
#4 RE: Abstützen bei Schräglage Zitat · Antworten

Ich bin weiter gekommen: Habe mir ein maßgeschneidertes Kunststoffbrett und stahlrohr besorgt. Die Konstruktion ist nun so fertig, dass sie in die Rohrlöcher passt und auf den Schraubenköpfen aufsitzt. Sieht prima aus und lässt sich bei 'ner Wende gut handhaben. Nur: das Rohr ist viel zu weich/instabil - belasten kann man das alles also gar nicht.

Nächster Anlauf wird nun sein, die Befestigung des Rohrs an der Schale durch Hinterfütterung zu verstärken, die Schrauben zu verstärken und die Schraubenköpfe so zu verlängern, dass sie annähernd allein die Kraft bzw. Stabilität leisten. Sollte möglich sein, da man von den Backskisten her relativ gut an die Rohrbefestigungen herankommt.

Also: Bis nächstes Jahr dann ... Micha ...

 Sprung  
Diskussionsforum von www.Jantar21.de

 

Weitere Informationen über die Jantar 21 findest Du unter www.jantar21.de

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz